Harry Potter Geschenkideen zu Weihnachten

Die 7-teilige Harry Potter Buchserie ist eine der erfolgreichsten aller Zeiten. Fans rund um die ganze Welt schwärmen für den jungen Zauberer und seine Freunde Ron und Hermine.

Harry Potter Geschenkideen zu Weihnachten

Die 7-teilige Harry Potter Buchserie ist eine der erfolgreichsten aller Zeiten. Fans rund um die ganze Welt schwärmen für den jungen Zauberer und seine Freunde Ron und Hermine. Du hast einen riesen Potter Fan in deiner Familie oder im Freundeskreis und suchst ein passendes Weihnachtsgeschenk? Wir haben die Top 5 der Harry Potter Geschenkideen!

 

1. Zeitumkehrer

Echte Potter Fans kennen dieses wichtige Element aus “Harry Potter und der Gefangene von Askaban”. Hermine erhält den Zeitumkehrer zu Beginn des dritten Teils der Reihe, um ihren übervollen Stundenplan in der Zauberschule bewerkstelligen zu können.

Mit Hilfe des Zeitumkehrers kann sie in der Zeit reisen und verpasste Stunden nachholen. Am Ende nutzen die Freunde Harry, Ron und Hermine das magische Gerät um Harrys Patenonkel Sirius und den Hippogreif Seidenschnabel vor dem Tod zu retten. Der schicke Zeitumkehrer ist an einer edlen Goldkette befestigt und kann als Schmuckstück getragen oder in der kleinen Vitrine gelassen werden.

 

2. Lego-Hogwarts

Ein absoluter Klassiker und vor allem bei den kleineren Harry Potter Fans sehr beliebt: Das magische Schul-Schloss Hogwarts von Lego. Zentrum des Lego Modells ist die bekannte “Große Halle” mit ihren magischen Tischen, Hausbannern und den schwebenden Kerzen. Mit dabei sind vier Miniatur-Figuren der Hausgründer von Hogwarts: Godric Gryffindor, Helga Hufflepuff, Salazar Slytherin und Rowena Ravenclaw.

Das baubare Schloss-Modell besteht aus insgesamt über 6000 Teilen. Im Set enthalten sind weiterhin folgende Zubehörteile: Schwert von Gryffindor, Helga Hufflepuffs Becher, Zauberstäbe, Zaubertränke, Hausbanner, Flammen, einen Kessel und 2 Vergrößerungsgläser. Insgesamt ist das Lego-Schloss über 58 cm hoch, 69 cm breit und 43 cm tief.

 

3. Zauberstäbe

Es klingt wie der Traum eines jeden Potter-Liebhabers. Ein Zauberstab vom Zauberstabmacher. Schließlich ist der eigene Stab das eindeutige Zeichen, dass man zur magischen Gemeinschaft gehört. Auch für Harry selbst war der Moment des Zauberstabkaufs ein ganz besonderer. Denn der Zauberstab sucht sich den Zauberer aus und nicht andersherum.

 

4. Nimbus 2000 und Feuerblitz

Harry Potter ist begeisterter Quidditch-Spieler. Er nimmt die Position des Suchers ein und hat dabei die Aufgabe den besonders schnellen Ball namens “Schnatz” zu fangen. Um das überhaupt schaffen zu können, braucht der Sucher einen extrem schnellen Flugbesen. Als Harry direkt im ersten Schuljahr in Hogwarts in die Mannschaft seines Hauses aufgenommen wird, obwohl das in der ersten Klasse eigentlich gar nicht möglich ist, bekommt er von der Hauslehrerin Minerva McGonagall einen Nimbus 2000 geschenkt.

Leider wird Harrys Nimbus 2000 allerdings im weiteren Verlauf der Geschichte von einem magischen Baum, der peitschende Weide, im Schulgarten von Hogwarts zerstört. Von einem anonymen Gönner, wie sich später herausstellt sein Patenonkel Sirius, bekommt er den besten und schnellste Besen aller Zeiten zugeschickt. Den so genannten Feuerblitz.

 

5. Bücher in einer Special-Edition

Der Ursprung und die Basis des gesamten Harry Potter Fankults sind und bleiben die Bücher der britischen Autorin J.K. Rowling. Jeder echte Fan hat die sieben Bände wahrscheinlich mehrfach verschlungen. 2018, zum 20-jährigen Jubiläum, sind die kompletten sieben Bände in einer ganz neuen Gestaltung erschienen. Der italienische Künstler Iacopo Bruno hat dieses wunderschöne Design entworfen. Vereint werden die 7 Kunstwerke durch einen Schuber. Als Extra sind die Hauptfiguren Harry, Ron und Hermine als Modellfiguren mit dabei.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*