Was Sie beim Geburtstag Ihres Kindes unbedingt vermeiden sollten

So eine Speisevielfalt erfreut jedermann sowie die Tatsache, dass bei gesellschaftlichen Zusammenkünften auch gesunde Lebensmittel ihren Platz finden. Bei einer Kindergeburtstagsfeier sollte auch nicht zu viel Zucker erlaubt sein, da der Sinn der Geburtstagsfeier ist, dass Kinder Spaß haben und zusammenkommen.

Was Sie beim Geburtstag Ihres Kindes unbedingt vermeiden sollten

Alle Eltern haben den Wunsch, aus der Geburtstagsfeier ihres Kindes einen gelungenen und besonderen Tag zu machen. An diesem Ereignis möchten sie die Zeit mit dem Kind gemeinsam genießen und idealerweise auch Spaß haben. Trotz aller Planung und Vorhaben treten manchmal einige Fehler auf, die mehr Stress als Freude verursachen.

Indem Sie diese Fallen vermeiden, steigern Sie die Wahrscheinlichkeit einer gelungenen Feier, an der sowohl das Kind als auch Sie als Elternteil Spaß haben werden. In diesem Beitrag finden Sie einige Tipps, wie Sie die häufigsten Geburtstagsfeierfallen vermeiden.

 

Keine Unterhaltung oder Aktivitäten planen

Die Aufmerksamkeit von Kindern auch nur für eine Minute aufrechtzuerhalten, ist häufig sehr schwierig, da Kinder unruhig sind. Nach der ersten Aufregung durch das Treffen neuer Freunde, Dekorationen und Neuheiten kommen Sie in Konfrontation mit einer Gruppe von Kindern, die Ihre Aufmerksamkeit wollen. Solche Situationen können Sie vermeiden, indem Sie eine Liste organisierter Aktivitäten bereithalten und extra dazu noch ein paar Aktivitäten mehr planen.

Dies ist nur für den Fall, dass etwas schieflaufen sollte. Das Konzept der Freundschaft wird nicht so einfach von Kindern verstanden, da sie zu klein sind. Ob sich die Kinder von allein amüsieren und Kontakte knüpfen, ist also ihnen überlassen. Stattdessen sollten Sie Aktivitäten vorbereiten, die auf eine natürliche Weise die Teilnehmer dazu bringen, sich miteinander zu verbinden.

 

Nicht rechtzeitig den Veranstaltungsort buchen

Sollte es möglich sein, ein passendes Objekt für die Feier rechtzeitig zu buchen, dann sollten Sie nicht bis zur letzten Minute warten. Planen Sie die Geburtstagsfeier Ihres Kindes so früh wie möglich und buchen Sie rechtzeitig – so früh wie möglich. Auf den ersten Blick mag es verrückt vorkommen, 2 Monate im Voraus zu planen und zu buchen, aber Sie kennen ja das Geburtstagsdatum des eigenen Kindes. Wieso sollten Sie dann nicht rechtzeitig ein gutes Objekt oder Ort finden und buchen, damit Sie auch die Gäste rechtzeitig einladen?

 

Nur Süßigkeiten als Essen vorbereiten

Grundnahrungsmittel bei Geburtstagsfeiern von Kindern sind Eiscreme und Geburtstagstorte. Aus diesem Grund sollten Sie auch keine weiteren Süßigkeiten servieren. Zudem sollten auf der Party alle Lebensmittelgruppen auf die gleiche Art und Weise serviert werden, wie sie normalerweise am Esstisch erscheinen.

So eine Speisevielfalt erfreut jedermann sowie die Tatsache, dass bei gesellschaftlichen Zusammenkünften auch gesunde Lebensmittel ihren Platz finden. Bei einer Kindergeburtstagsfeier sollte auch nicht zu viel Zucker erlaubt sein, da der Sinn der Geburtstagsfeier ist, dass Kinder Spaß haben und zusammenkommen.

 

Sich nicht über die Allergien anderer Kinder informieren

Es könnte schlimm werden, wenn auf die Party ein Kind mit einer Allergie kommt, von der Sie nichts wussten. Deshalb sollten Sie die anderen Eltern um besondere Empfindlichkeiten und Informationen über Allergien ihrer Kinder bitten. Zudem können Sie das Essen so vorbereiten, dass es von jedem Kind genossen werden kann. Darüber hinaus schadet es auch nicht, Ersatzsnacks zu planen.

 

Für eine Party im Freien nicht die Wettervorhersage überprüfen

Bei Geburtstagsparty im Freien gibt es viel frische Luft und Platz, sodass sich alle gut aufgehoben fühlen. Jedoch kann die Party schnell durch schlechtes Wetter ruiniert werden. Um so eine Katastrophe zu verhindern, sollten Sie einen Backup-Plan bereithalten. Stellen Sie sich darauf ein, die Gäste und die Partyvorräte an einen Alternativen Ort herunterzubringen, wenn es anfängt zu regnen.

 

Musik wurde nicht mit eingeplant

Das Glückshormon Dopamin wird u.a. durch Musik hervorgerufen. Häufig sind die Sorgen und Stress schnell vergessen, sobald man ein gutes Lied hört. Aus diesem Grund sollte man Musik für einen stressfreien Kindergeburtstag in die Planung miteinbeziehen. Die eigene To-do-Liste sollte deshalb unbedingt eine Playliste umfassen.

 

Erinnerungsfotos nicht gemacht

Sie und Ihre Kinder möchten sich bestimmt in wenigen Jahren an den besonderen Tag erinnern können. Hier kommt ein professioneller Fotograf ins Spiel oder Sie engagieren jemanden mit einer guten Kamera und gutem Auge. Auch Sie selbst sollten auf den Fotos dabei sein.

 

Vergessen sich zu amüsieren

Oftmals ist bei Kindern weniger mehr und sie werden ziemlich leicht überfordert, wenn es um Partyaktivitäten geht. Deshalb sollte man die gleichzeitige Ausführung mehrerer Aktivitäten vermeiden. Im Falle, dass Sie einen professionellen Unterhalter auf der Party haben, verstauen Sie das Spielzeug und lassen Sie ihn seinen Job machen.