Wie kann ich WhatsApp oder Textnachrichten von meinen Kindern überwachen?

Es gibt eine Vielzahl von internetbasierten Messaging-Apps im App Store. Mit diesen Apps kann der Benutzer Textnachrichten über das Internet senden, die von einem Elternteil nur schwer überwacht werden können. Es ist wichtig zu verstehen, dass ein Teenager wahrscheinlich mehr als eine dieser Apps verwendet.

Wie kann ich WhatsApp oder Textnachrichten von meinen Kindern überwachen?

Viele Eltern sind besorgt über die Chat-Gewohnheiten ihrer Kinder und mit wem sie kommunizieren. Leider gibt es keine schnelle, einfache und kostenlose Lösung, mit der Sie all die verschiedenen Möglichkeiten überwachen können, wie Ihr Kind mit anderen kommunizieren kann. Es gibt aber Möglichkeiten, die iPhone-Aktivitäten Ihres Kindes im Auge zu behalten.

Das iPhone kann sowohl normale SMS-Nachrichten als auch iMessages senden und empfangen. SMS-Textnachrichten werden vom Mobilfunkanbieter gemäß dem SMS-Plan des Kindes verwaltet. Eine iMessage wird wiederum von Apple verwaltet und kann nur zwischen Apple-Geräten gesendet werden.

Zusätzlich zu SMS-Textnachrichten und iMessages kann Ihr Kind eine Reihe anderer internetbasierter Messaging-Apps von Drittanbietern wie WhatsApp, Viber und andere Sofortnachrichten- und Social Media-Apps herunterladen. Diese internetbasierten Messaging-Apps bieten Ihrem Kind zusätzliche Möglichkeiten, mit anderen zu kommunizieren.

 

Textnachrichten und iMessages überwachen

Wenn es darum geht, die Textnachrichten Ihres Kindes zu überwachen, müssen Sie entscheiden, ob Sie für einen professionellen Überwachungsdienst zahlen oder einige kostenlose Optionen nutzen möchten. Beide Ansätze haben ihre Vor- und Nachteile und in den meisten Fällen wird es schwierig sein, eine Lösung zu finden, die alle möglichen Kommunikationsmethoden Ihres Kindes überwacht.

SMS-Textnachrichten werden von Ihrem Mobilfunkanbieter verarbeitet. Sie können die Telefonnummern Ihres Kindes überwachen, indem Sie sich in Ihrem Konto auf der Website Ihres Mobilfunkanbieters anmelden. Bei der Anzeige Ihres Kontos sollte eine Liste aller Telefonnummern vorhanden sein, für die Ihr Kind Textnachrichten gesendet oder empfangen hat.

Da der eigentliche Inhalt der Textnachricht nicht online verfügbar ist, können Sie die Nachricht nicht lesen, aber Sie können zumindest die Telefonnummern sehen. Wenn Sie die Apple-ID und das Kennwort Ihres Kindes kennen, können Sie auf ihre iMessages zugreifen.

Eine einfache Möglichkeit zur Überwachung des Kontos besteht darin, ein altes, nicht aktiviertes iPhone, ein iPad, einen iPod Touch oder einen Mac-Computer zu verwenden, der derzeit nicht für Ihre eigenen iMessages verwendet wird. Möglicherweise können Sie auch SMS-Nachrichten Ihres Kindes an das Überwachungsgerät senden lassen.

 

Messaging-Apps

Es gibt eine Vielzahl von internetbasierten Messaging-Apps im App Store. Mit diesen Apps kann der Benutzer Textnachrichten über das Internet senden, die von einem Elternteil nur schwer überwacht werden können. Es ist wichtig zu verstehen, dass ein Teenager wahrscheinlich mehr als eine dieser Apps verwendet.

Die meisten professionellen Überwachungsdienste können einige dieser Apps überwachen, aber Sie müssen wahrscheinlich überprüfen, welche Apps von den einzelnen Überwachungsdiensten unterstützt werden.

Am Ende kann Ihre beste Lösung die altmodische Methode sein, das Gerät Ihres Kindes physisch zu nehmen und diese Apps manuell zu überprüfen. Wenn es Ihnen nichts ausmacht, eine monatliche Gebühr zu bezahlen, bietet ein professioneller Überwachungsdienst eine weitere Lösung für die Überwachung der iPhone-Aktivitäten Ihres Kindes.

 

Standortverfolgung

Es ist erwähnenswert, dass viele der professionellen Überwachungsdienste eine Standortverfolgung des Geräts Ihres Kindes anbieten. Im App Store gibt es eine kostenlose App mit dem Namen “Find My iPhone”, die auch die Standortverfolgung des Geräts Ihres Kindes ermöglicht.

Sie können auch die App “Meine Freunde suchen” für das Standort-Tracking verwenden. Mit der App “Find My iPhone” oder der App “Find My Friends” können Sie alle Geräte suchen, die einer bestimmten Apple ID zugeordnet sind.

Wenn Ihr Kind beispielsweise eine eigene Apple-ID hat, können Sie die App “Mein iPhone suchen” auf Ihrem iPhone öffnen und sich mit der Apple-ID und dem Passwort Ihres Kindes anmelden.