Weihnachten – Basteln mit Kindern zum Advent

Weihnachten - Basteln mit Kindern zum Advent
Wie wäre es, wenn man die Dekoration, in diesem Jahr, selber macht? Eine wunderbare Idee! Es sieht nicht nur bezaubernd aus, auch erkennt man die Liebe und Mühe die darin steckt.

Weihnachten – Basteln mit Kindern zum Advent

Das Weihnachtsfest rückt immer näher und die Kinder sind schon mächtig aufgeregt. Mittlerweile steht auch schon der Weihnachtsbaum an seinem Platz, die Plätzchen wurden gebacken und auch sind ein Teil der Geschenke schon besorgt. Natürlich darf auch die weihnachtliche Dekoration im Haus nicht fehlen.

Für die Kleinen ist das, neben Plätzchen backen, eine aufregende und herrliche Sache. Wie wäre es, wenn man die Dekoration, in diesem Jahr, selber macht? Eine wunderbare Idee! Es sieht nicht nur bezaubernd aus, auch erkennt man die Liebe und Mühe die darin steckt. Mit der Familie kann man so einen schönen Basteltag organisieren und eine Menge Spaß dabei haben.

 

Weihnachten: Basteln mit Kindern zum Advent – Ein perfektes Geschenk

Haben die Kinder was schönes gebastelt, kann man das auch wunderbar verschenken. Egal ob Oma, Opa Tante oder Onkel – Alle werden sich unglaublich freuen. Es ist vor allem etwas, was von Herzen kommt und das ist das, was an Weihnachten zählt. Die Kinder freuen sich ebenfalls und geben sich besonders viel Mühe.

Ein individuelles Geschenk wäre auch eine nette Idee. Mag die Oma Schneemänner, so kann man eine süßen Schneemann aus Krepp basteln und mag der Opa Vögel, so bastelt man einen kleinen Vogel aus Perlen und buntem Papier oder Stoff. Als Stoff eignet sich sogenannten Walkstoff, der einfach in der Handhabung ist und sich leicht verarbeiten lässt.  Jeder bekommt sein eigenes Geschenk und mit einem kleinen Weihnachtsgruß, rundet man das ganze Geschenk nochmals ab.

 

Fenster-Kekse

Fenster-Kekse sehen nicht nur besonders schön aus, sie schmecken auch sehr lecker- Gleichzeitig dekorieren sie den Weihnachtsbaum, auf eine ganz bestimmte Art und Weise. Aber auch sind sie eine schöne Geschenkidee, für Groß und Klein.

Zutaten für 25 Stück:

  • 200 Gramm weiche Butter
  • 100 Gramm Puderzucker
  • 2 Eigelb
  • 1 Teelöffel Vanille-Extrakt
  • 300 Gramm Mehl
  • 50 Bonbons (In verschiedenen Farben, z.B. Paradies von Strock)

Zubereitung:

  1. Zuerst Butter und Puderzucker, mit einem Handrührgerät, schaumig schlagen.
  2. Während des Schlagens, werden die Eigelbe nach und nach dazu gegeben.
  3. Anschließend Vanillin hinzufügen und weiter schlagen.
  4. Mehl vorab sieben und in mehreren Schüben, untermischen.
  5. Alle Zutaten gründlich miteinander vermischen, bis ein glatter Teig entstanden ist.
  6. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und für etwa 60 Minuten in den Kühlschrank stellen.
  7. In der Zwischenzeit die Bonbons nach Farbe trennen, in einen Gefrierbeutel geben und mit einem Nudelholz zerkleinern.
  8. Den Backofen nun auf 180 Grad vorheizen.
  9. Anschließend den Teig aus dem Kühlschrank holen und 3 mm dick ausrollen.
  10. Mithilfe eines Ausstechers, wird der Teig nun ausgestochen und aufs Backblech gelegt. Mit einem kleineren Ausstecher, wird nun in der Mitte ein weiteres Mal ausgestochen, so dass Loch entstanden ist. Hier kann man sich die Motive aussuchen, auf die man Lust hat.
  11. Mit einem Strohhalm kann man nun ein kleines Loch, zum Aufhängen, ebenfalls ausstechen. Dort kommt dann später die Schleife oder die Schnur hindurch.
  12. Das volle Blech anschließend für 15 Minuten in den Kühlschrank geben.
  13. Pro Keks, kommt nun 1 TL Bonbonmasse hinein. Hier kann man auch verschiedene Farben wählen.
  14. Die Kekse nun solange backen, bis die Bonbonmasse geschmolzen ist.
  15. Zum Schluss etwa 10 Minuten ruhen lassen, bis der Bonbon-Zucker fest geworden ist.

 

Christbaumschmuck aus Salzteig

Salzteig eignet sich besonders gut zum Basteln mit den Kindern. Hier kann man seine Kreativität freien Lauf lassen. Und durch die bunten Farben, sieht das Ganze noch wunderschön aus. Zum Verschenken ist die Idee ebenfalls wunderbar und als Christbaumschmuck macht er sich hervorragend.

Zutaten:

  • 2 Tassen Mehl
  • 1 Tasse Salz
  • 1 Tasse Wasser
  • 1 TL Pflanzenöl

Zubereitung:

  1. Alle Zutaten in eine große Schüssel geben, miteinander vermengen und gründlich verkneten.
  2. Ist der Teig etwas zu trocken, kann man noch etwas Wasser hinzufügen. (Möchte man bunten Salzteig herstellen, so kann man jetzt Lebensmittelfarbe dazugeben)
  3. Ist der Teig fertig muss man ihn, für einen ganzen Tag und bei Zimmertemperatur, ruhen lassen.
  4. Am nächsten Tag wird es dafür umso lustiger und man kann mit den Kindern, den Teig ausstechen und Figuren formen. (Möchte man Christbaumschmuck herstellen, muss man noch ein kleines Loch in den Teig stechen)
  5. Der geformte Teig auf ein Backblech platzieren und bei 150 Grad, etwa 50 Minuten backen.
  6. Zum Schluss abkühlen lassen und nach Lust und Laune bemalen.