Selbstgemachter Brotaufstrich – die leckersten Rezepte

Selbstgemachter Brotaufstrich
Wie man sehen kann: Eine köstliche Abwechslung, die zu jeder Zeit, gut geeignet ist.

Selbstgemachter Brotaufstrich – die leckersten Rezepte

Egal ob zum Frühstück oder zum Abendbrot – selbstgemachter Brotaufstrich ist ein wahrer Genuss für den Gaumen. Gleichzeitig kann man eine herrliche Abwechslung erreichen und man weiß genau, was sich im Aufstrich befinden. Des Weiteren kann man den selbstgemachten Brotaufstrich auch super als Dip verwenden. Wie man sehen kann: Eine köstliche Abwechslung, die zu jeder Zeit, gut geeignet ist.

Das Schöne daran ist auch, dass die Brotaufstriche leicht in der Zubereitung sind. Das macht die kulinarische Angelegenheit noch sympathischer. Wir haben für euch die besten Rezepte zusammengestellt. Viel Spaß beim Zubereiten!

 

Selbstgemachter Brotaufstrich 01: Bohnen-Kräuter-Aufstrich

Zutaten für 2-4 Gläser:

  • 2 Esslöffel gehackte Petersilie
  • 2 Teelöffel gehackter Schnittlauch
  • 1 kleine Dose Kidneybohnen
  • 2 Esslöffel Tomatenmark
  • 6 Esslöffel Olivenöl
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

  1. Als Erstes die Bohnen durch ein Sieb geben und mehrmals waschen.
  2. Kidneybohnen, Olivenöl und Tomatenmark in einen Zerkleinerer oder Smoothie Mixer geben und cremig pürieren.
  3. Zum Schluss mit Salz und Pfeffer abschmecken, in kleine Gläschen füllen und verschließen.

 

Selbstgemachter Brotaufstrich  02: Kichererbsenaufstrich

Zutaten für 2-4 Gläser:

  • 1 kleine Dose Kichererbsen (vorgekocht)
  • 1 Knoblauchzehe
  • Saft einer Zitrone
  • 2 Esslöffel Tahin (Sesampaste)
  • 5 Esslöffel Olivenöl

Zubereitung:

  1. Zunächst die Kichererbsen durch ein Sieb geben und mehrmals waschen.
  2. Die Knoblauchzehe schälen und halbieren.
  3. Anschließend alle Zutaten in einen Smoothie Mixer geben und cremig pürieren.
  4. Mit Olivenöl, Tahin und Zitronensaft abschmecken, in die Gläschen füllen und gut verschließen.
Siehe auch  Babykost ab dem 5. Monat

 

Selbstgemacht 03: Auberginen-Aufstrich

Zutaten für 2-4 Gläser:

  • 1 große Aubergine
  • 1 Knoblauchzehe
  • 5 Esslöffel Tahin
  • 5 Esslöffel Olivenöl
  • Sonnenblumenöl zum Braten
  • Saft einer Zitrone

Zubereitung:

  1. Als Erstes die Aubergine putzen und in dicke Scheiben schneiden.
  2. In einer Pfanne etwas Öl erhitzen, die Aubergine hineingeben und für etwa 20 Minuten, auf beiden Seiten, gründlich braten.
  3. Danach die Aubergine komplett abkühlen lassen.
  4. Währenddessen die Knoblauchzehe schälen und halbieren.
  5. Anschließend alle Zutaten in einen Smoothie Mixer geben und cremig pürieren.
  6. Zum Schluss mit Zitronensaft, Tahin und Olivenöl abschmecken, in die Gläschen füllen und gut verschließen.

 

Selbstgemacht 04: Avocado-Frischkäse-Aufstrich

Zutaten für 2-4 Gläser:

  • 2 Avocados
  • 450 Gramm Frischkäse
  • Saft einer halben Zitrone
  • 1 Teelöffel gehackte Petersilie
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

  1. Zuerst die Avocado entkernen, das Fruchtfleisch in eine Schüssel geben und mit einer gabel sehr fein zerdrücken.
  2. Anschließend Frischkäse hinzufügen und zu einer cremigen Masse verrühren.
  3. Zitronensaft, Salz und Pfeffer dazugeben, erneut umrühren und nach Belieben abschmecken.
  4. Zum Schluss in die Gläschen füllen und gut verschließen.

 

 

Image by Holger Grybsch from Pixabay
Über Catrin 1060 Artikel
Catrin ist eine erfahrene Autorin und passionierte Expertin für Elternschaft und Familienleben. Als Mutter selbst kennt sie die Herausforderungen und Freuden des Elternseins aus erster Hand und bringt ihre persönlichen Erfahrungen in ihre Arbeit ein. Ihre einfühlsame Art, ihr fundiertes Fachwissen und ihr breites Spektrum an Themen machen sie zu einer idealen Autorin für eltern-heute.de. Catrins Artikel zeichnen sich durch Empathie, Verständnis und praktische Ratschläge aus, die Eltern auf ihrem Weg unterstützen und inspirieren. Mit ihr an Bord können wir sicher sein, dass unsere Leser stets hochwertige und relevante Inhalte erhalten, die sie in ihrem Familienleben bereichern.