Was ziehe ich heute an – Coole “Kinder” Klamotten für Teenager in der Pubertät

Was ziehe ich heute an - Coole "Kinder" Klamotten für Teenager in der Pubertät

Was ziehe ich heute an – Coole “Kinder” Klamotten für Teenager in der Pubertät

Das Mama die Klamotten für den kommenden Schultag raussucht, gehört für die meisten Kinder zum Alltag. Kleidung ist eben eine Notwendigkeit aber in ganz jungen Jahren wird kein größerer Wert darauf gelegt. Was ziehe ich heute an …

Ab einem gewissen Zeitpunkt schlägt diese gelassene Akzeptanz deiner Outfitauswahl aber in Kritik um und dieser Zeitpunkt nennt sich Pubertät. Mit bereits 12 bis 13 Jahren bei Mädchen und etwas später auch bei Jungs spielen sich am Körper und auch im Gehirn Veränderungen ab, welche bei den Teenagern schnell zu Unsicherheit führen.

Das Aussehen und die Kleidung, mit der man den individuellen Geschmack nach außen hin präsentiert, werden somit immer bedeutsamer. Hier findest du mögliche Antworten, wenn deine Kinder fragen: “Was ziehe ich heute an?”

 

Was ziehe ich heute an: Schluss mit den kindlichen Kinder Klamotten

Als Elternteil kannst du bei der Kleidungswahl deines Kindes anfangs noch die eigenen Vorlieben spielen lassen. Auch wer nicht besonders modeaffin ist weiß, dass man bei Kindern mit bunten Farben oder lustigen Motiven und Mustern nichts falsch machen kann.

In diesen jungen Jahren ist das Outfit eben notwendig aber die Kinder haben oft keine persönliche Meinung dazu. Spätestens mit der Pubertät kommen allerdings Kommentare wie “Das möchte ich aber nicht anziehen!” ins Spiel.

Die Jugendlichen wollen sich selbst gefallen, den eigenen Geschmack zur Geltung bringen und durch trendige Kleidung auch von ihren Freunden als “in” betrachtet werden.

Falls dein Kind die Wahl der Kleidung mitbestimmen möchte, gib ihm gewisse Freiheiten, um die Kreativität und Eigeninitiative zu fördern. Dadurch lernst auch du den Geschmack deines Kindes besser kennen. Solltest du allerdings die Wahl der Kinder Klamotten in der Hand haben, findest du hier hilfreiche Tipps, um coole und trendige Kinder Klamotten für Teenager zu finden.

 

Schlicht und individuell

Wir alle haben die Pubertät selbst durchlebt und wissen, dass man in den jungen Jahren noch so schnell wie möglich erwachsen wirken möchte. Jegliche kindliche Kleidung wird deshalb häufig abgelehnt.

Die bunten Muster von früher sind zu kitschig oder zu verspielt. Wie löst du aber das Problem “Was ziehe ich heute an?” wenn plötzlich der ganze Kleiderschrank abgelehnt wird? Die Lösung für diese Situation heißt in den meisten Fällen – Basics. Schlichtere Farben und Muster von Oberteilen und einfarbige Jeans oder legere Hosen helfen zunächst den Kleiderschrank aufzustocken.

Ein blau weiß gestreiftes Sweatshirt mit einer klassischen Jeans bietet kaum Spielraum für Kritik. Aber schlichte Kinder Klamotten bedeuten nicht gleich langweilig. Individualität ist für Jugendliche besonders wichtig, um zwar den Freunden zu gefallen, sich aber gleichzeitig auch gewissermaßen von ihnen abzuheben.

Frag dein Kind einfach nach seiner Lieblingsfarbe, such nach Kleidungsstücken mit coolen Schriftzügen oder klassischen Motiven.

 

Markenbegeisterung

Die Umfrageergebnisse von zahlreichen Lifestyle Magazinen zeigen, dass Marken für Jugendliche eine große Bedeutung haben. Darauf gehen die Hersteller vor allem mit einer starken Online Präsenz ein, um Teenager über die sozialen Medien für sich zu begeistern.

Sportmarken zeigen Videos von coolen Skateboardern sowie jungen Tänzern und klassische Modelabel setzen auf trendige Kampagnen, lustige Sprüche und ein ansprechendes Image, um Jugendliche zu erreichen. Das Tragen von Markenkleidung ist damit weniger ein Statussymbol als der Wille, zu solch einer Gruppe von coolen, jungen Menschen dazu zugehören.

Wünscht sich dein Kind ein Kleidungsstück einer besonderen Marke, kann das schnell zum Lieblingsoutfit gehören. Da Markenkleidung allerdings auch das Portemonnaie belastet, ist es wichtig den Jugendlichen zu erklären, dass man keine teuren Sachen braucht, um von anderen respektiert zu werden.

 

Was ziehe ich heute an – coole Alltagskleidung

Jugendliche orientieren sich in der Pubertät mit ihrem Kleidungsgeschmack vor allem in unserem Zeitalter moderner Medien an Stilvorbildern. Ob coole Schauspieler, Sänger oder Sportstars sind die berühmten Ikonen eine große Inspiration.

Sobald du weißt, wem dein Kind gern ähneln würde, ist es ein Leichtes, Klamotten zu finden, die einem ähnlichen Stil entsprechen. Abgesehen von solchen trendigen Teilen, die häufig in Oberteilen, Hosen, Schuhen und Accessoires zur Geltung kommen, gilt es auch die Frage nach Socken, Unterhosen und co. zu klären.

Hier muss der Kleiderschrank wohl insofern überdacht werden, dass die bunten, eher kindlichen Textilien am praktischsten mit einfarbigen und vor allem gemütlichen Stoffen ersetzt werden. Lediglich die buntgemusterten Socken sind heute als coole Hingucker noch im Trend.

Was ziehe ich heute an? Das ist eine Frage, die man in der Pubertät am besten beantwortet, wenn man sich als Elternteil die Zeit nimmt den individuellen Geschmack des Kindes zu verstehen. Cool ist häufig, was die Stilvorbilder tragen, was erwachsen wirkt und was deinem Kind schlicht und einfach gefällt.