Mode für Schwangere

Mode für Schwangere

Mode für Schwangere

Für viele Paare ist ein Baby das I-Tüpfelchen einer glücklichen und harmonischen Beziehung und für viele, der größte Wunsch noch dazu. Hat es endlich geklappt, kann man seine Freude kaum in Worte fassen. Das ganze Leben verändert sich und auch in der Schwangerschaft gibt es unbeschreibliche Momente, die man gemeinsam erleben wird.

Als Frau möchte man sich auch in den 9 Monaten wohl und schön fühlen. Der Körper macht sich bemerkbar und manchmal ist es schwierig mit Haarausfall, trockener Haut und was sonst noch in der Zeit passiert, klar zu kommen. Was die Kleidung anbelangt, findet man in der heutigen Zeit viele tolle Trends und Styles.

Und auch die Auswahl ist enorm. Die Umstandsmode ist facettenreicher denn je und so kann sich die Frau von Heute, in ihrer Schwangerschaft, wunderschön fühlen.

 

Fühlt sich die werdende Mama wohl, überträgt sich das, auf das Baby

Mit stolz den Baby-Bauch zeigen

Fast alle werdenden Muttis sind stolz darauf schwanger zu sein und wieso sollte man dies auch nicht in der Öffentlichkeit zeigen? Selbstverständlich ist es unschön mit freiem Bauch durch die Straßen zu laufen aber figurbetont geht auf jeden Fall.

Ein schönes Tank Top in hellen Farben wie Weiß, Creme oder Beige, darüber ein kleines Jäckchen und mit einer raffinierten Frisur, sieht es umso schöner aus. Somit kommt die Schwangerschaft auf eine modische Art und Weise zur Geltung und dazu fühlt man sich noch richtig wohl.

Babyblau, rosa und auch Neon-Farben sind sehr unvorteilhaft und lassen die werdende Mama eher wie ein großer, runder Bonbon aussehen. Pastellige und helle Farben aber auch Khaki, Dunkelblau oder Grau, sind immer schön und vor allem modern. Bauch zeigen ist angesagt und das mit den richtigen Farben.

 

Bequem soll es sein

Natürlich ist es schön, wenn die werdende Mama in trendigen Outfits auf die Straße geht und sich von der schönsten Seite präsentiert. Allerdings ist es noch wichtiger, das die Klamotten auch bequem sind. Eine Nummer Größer kann hier Wunder bewirken.

Frauen in der Schwangerschaft haben es nicht immer leicht und wenn der Endspurt naht, ist es wichtig,das sie viel laufen tut. Somit ist es ratsam sich bequeme Sachen anzuschaffen und damit den Tag zu meistern. Schwangerschafts-Jeanshosen sind perfekt.

Sie sehen stylisch aus und der extragroße Bund, sorgt für Komfort. Auch das Modell “Boyfriend” ist genau richtig. Hier hat die werdende Mutter genug Freiraum, sich über den Tag hin zu entfalten und modisch ist es trotzdem.

 

Sexy aber dezent zugleich

Auch eine Schwangere darf sich in Schale werfen. Es wäre ein Jammer wenn sie sich gehen lassen würde. Schwangere Frauen strahlen in den Monaten etwas ganz besonderes aus und ihre wahre Schönheit kommt in den dieser Zeit, besonders zum Vorschein.

Deswegen sollten werdende Mütter kräftig shoppen gehen und sich einiges gönnen. Immerhin tragen sie eine große Verantwortung in sich und auch das zukünftige Baby wird immer schwerer. Es gibt unglaublich süße Umstandsmode, die man im Ladengeschäft aber auch Online finden kann.

Wie wäre es mit einem süßen Jeanskleid oder einem figurbetonten Sweatkleid? Es gibt so viel Auswahl und Eins ist schöner als das Andere.

 

Was trägt der Partner?

Wenn das passende nicht gefunden wurde, sollte man mal einen Blick in den Kleiderschrank des Partners werfen. Hört sich komisch an, ist aber sehr vorteilhaft. Lange Pullis verwandeln sich in tolle Kleider und das Businesshemd wird mit einem trendigen Gürtel, mal schnell aufgepimpt.

Hier sind keine Grenzen gesetzt und man kann seiner modischen Kreativität, freien Lauf lassen. Auch wenn man es nicht glaub aber zum Ende der Schwangerschaft ist der Bauch doch etwas runder als man am Anfang ahnt und somit wird es immer schwieriger, das passende Outfit zu finden und zu kreieren. Der Partner wird liebend gern aushelfen um die schöne Partnerin, glücklich zu machen.

 

Die passenden Schuhe

Nimmt man sich den Tag vor ordentlich shoppen zu gehen, müssen Schuhe, ganz oben auf der Liste stehen. Das richtige Schuhwerk ist in der Schwangerschaft ein Muss. High Heels oder Pumps sind hier definitiv fehl am Platz und was Bequemes muss nun her.

Das heißt aber noch lange nicht, dass sie nicht schick aussehen kann. In vielen Schuhgeschäften gibt es schöne Modelle, die für Schwangere bestens geeignet sind. Online shoppen ist in diesem Fall eher unpassend, da man sie unbedingt anprobieren muss, um zu sehen, ob sie auch wirklich passen.

Denn in der Schwangerschaft verändern sich die Füße und auch Wassereinlagerung ist keine Seltenheit. Statt Größe 37 oder 38 hat man auf einmal eine Nummer kleiner oder größer.