Sprechstunde beim Online Tierarzt – Digitalisierung sei Dank

Sprechstunde beim Online Tierarzt - Digitalisierung sei Dank

Sprechstunde beim Online Tierarzt – Digitalisierung sei Dank

Es passiert meist am Wochenende das ein Haustier plötzlich krank wir. Die meisten Tierärzte haben geschlossen und die Anfahrt zu einem Notdienst dauert lange. Nicht nur für Besitzer ist dies Stress pur, sondern auch für Haustiere. Eine Alternative ist die virtuelle Sprechstunde beim Online Tierarzt. Die Erfahrungen der Besitzer sind meist positiv, denn nicht jedes Problem ist akut. So kann dem Haustier unnötiger Stress erspart bleiben.

 

Ablauf der Sprechstunde

Kontakt wird mit dem Online Tierarzt beispielsweise über WhatsApp aufgenommen. Dabei wird einfach ein Video-Chat gestartet und das Problem geschildert. Im Videochat lassen sich auch Bilder vom tierischen Patienten machen. Wurde das Problem geschildert, entscheidet der Tierarzt, ob er auf die Distanz überhaupt helfen kann oder, ob das Haustier doch in die Praxis für eine genau Untersuchung gebracht werden muss.

Kann über die Distanz geholfen werden, wird das weitere Vorgehen besprochen und auch, ob Medikamente etwa aus der Apotheke, die auch vereinzelt Präparate für Tiere haben, geholt werden müssen.

 

Kosten für einen Online Tierarzt

Der virtuelle Tierarzt ist natürlich nicht umsonst, dafür sind jedoch die Kosten deutlich geringer. Es fallen beispielsweise keine Kosten für einen Hausbesuch an und auch Du hast keine Fahrtkosten, wenn der tierische Liebling zum Arzt gebracht werden muss.

Die Erfahrungen zeigen, dass teilweise Angebote kostenlos sind, wie eine kurze Erstberatung. Diagnosen und weiteres medizinisches Vorgehen sind in der Regel aber kostenpflichtig. Abgerechnet wird am Ende des Gesprächs und die Besitzer bekommen die Rechnung etwa via E-Mail zugeschickt. Der Betrag ist dann beispielsweise zu überweisen oder durch eine andere Zahlungsmethode zu begleichen. Hier bietet der Online Tierarzt ebenfalls eine größere Auswahl im Vergleich zum Besuch vor Ort.

 

Klärung vorab und weiteres Vorgehen

Tiere können nicht so gut artikulieren wo es ihnen weh tut und wie stark der Schmerz ist. Dadurch reagieren viele Haustierbesitzer im ersten Moment etwas überzogen, aus Angst um ihre Tiere. Ob es etwa nur ein harmloses Verdauungsproblem ist, der Hund trinkt nicht oder eine ernst zu nehmende Erkrankung des Magen-Darm-Traktes. Bei der Online Sprechstunde können bereits viele Probleme ausgeschlossen werden. Vor allem wenn es nur harmlose Kleinigkeiten sind, für die der Notdienst nicht beansprucht werden muss, ist der Online Tierarzt eine echte Erleichterung.

Die Erfahrungen zeigen aber auch, dass der Online Tierarzt durchaus auch verantwortungsvoll agiert. Nicht jeder Fall kann eindeutig über den Chat geklärt werden. So kann es durchaus passieren, dass ein Besuch beim Tierarzt nicht erspart bleibt. Allerdings haben die Besitzern den Vorteil, dass ihre Lieblinge nicht unnötig lange auf Hilfe warten müssen. Ähnlich wie es bei harmlosen Kleinigkeiten ist, bei denen der Online Tierarzt viel Stress erspart, können ernsthafte Notfälle rascher behandelt werden.

 

Unnötigen Stress vermeiden

Der größte Pluspunkt von einem Online Tierarzt ist, dass dem Tier viel Stress erspart wird. Hat ein Tier bereits ein Problem, kann der Stress durch den Weg zum Tierarzt noch weitere Probleme hervorrufen. Können Untersuchungen wie das Abtasten vom Besitzer selbst durchgeführt werden unter der Anleitung vom Online Tierarzt ist das Tier meist entspannter und die Ergebnisse auch zuverlässiger.

Die Erfahrungen zeigen zudem, dass in der entspannten Umgebung der eigenen vier Wände sich die Tiere meist rascher erholen. Dies ist nicht nur bei akuten Problemen der Fall, gelegentlich können auch Nachuntersuchungen virtuell durchgeführt werden. Das hat auch den Vorteil, dass sich ein Tier keine neuen Infektionen etwa im Warteraum des Tierarztes holen kann. Nicht selten kommt es hier auch zu Übertragungen wenn sich etwa Hunde gegenseitig begrüßen, was weitere Kosten für die Behandlung bedeuten würde.

 

Verfügbarkeit und Wartezeiten bei einem Online Tierarzt

Wann der Online Tierarzt verfügbar ist, ist individuell vom jeweiligen Angebot bestimmt. In jedem Fall sind die Öffnungs- bzw. Sprechzeiten deutlich länger als die normal üblichen Öffnungszeiten der Praxis. Auch im Hinblick auf die Verfügbarkeit ist der Online Tierarzt deutlich einfacher zu kontaktieren. Es kommt kaum bzw. selten zu Wartezeiten, vor allem wenn mehrere Tierärzte gleichzeitig verfügbar sind.

Selbst wenn Wartezeiten anfallen, die geringeren Kosten rechtfertigen auch kürzere Wartezeiten. Der Vorteil ist, dass die Wartezeit bequem zu Hause absolviert werden kann. Die Erfahrungen zeigen allerdings, dass die Wartezeiten extrem kurz sind und den Haustieren rasch Hilfe geboten wird.