Was beachten beim Trampolin-Kauf für den Garten?

Was beachten beim Trampolin-Kauf für den Garten?

Was beachten beim Trampolin-Kauf für den Garten?

Viele Kinder wünschen sich ein Trampolin für den Garten. Trampolin zu springen macht Spaß und ist überaus gesund. Dabei werden zahlreiche Kalorien verbrannt und der Stoffwechsel angeregt. Gerade für Kinder mit motorischen Schwierigkeiten bietet das Trampolin eine freudige Förderung an. Aber auch Sportler und Sportlerinnen haben unlängst den Vorteil des Trampolinspringens erkannt. Auf diesem Sportgerät lassen sich zahlreiche Übungen durchführen, die zur Verbesserung der gesamten Fitness beitragen.
Bei der Anschaffung eines Trampolins für den Garten gibt es jedoch einige Punkte zu beachten, damit Sie lange Freude am Gerät haben und die wichtigsten Sicherheitsaspekte erfüllt werden. Nachfolgend erfahren Sie, worauf es beim Kauf ankommt.

 

Die Form und Größe

Die Form und Größe des Trampolins hängt maßgeblich davon ab, wo es letztendlich stehen soll. Wenn Sie keinen besonders großen Garten haben, werden Sie vermutlich eher auf ein kleineres Trampolin zurückgreifen. Alle, die über mehr Platz verfügen, haben eine größere Auswahl. Inzwischen gibt es neben den gängigen runden Trampolins mit Netz auch eckige, die sich gut an den Rand einer Rasenfläche stellen lassen.

Wenn mehrere Kinder auf dem Trampolin Platz finden sollen, müssen Sie darauf achten, dass es sich um ein Gerät handelt, das für mehrere Personen geeignet ist. Wenn Sie das Trampolin lediglich für Turnübungen nutzen möchten, genügt oftmals auch schon die kleine runde Sportausführung.

 

Die Qualität

Wenn Sie lange Freude an Ihrer Anschaffung haben möchten, sollten Sie nicht am Geld sparen. Hochwertige Trampoline haben Ihren Preis. Dafür verfügen Sie über gute Federn, die Ihren Bedürfnissen entsprechen und sehr langlebig sind. Außerdem erfüllen Sie alle gängigen Sicherheitsstandards und so ist das Verletzungsrisiko gering. Auch die Standbeine spielen eine große Rolle.

Diese müssen sehr belastbar und stabil sein und sollten nicht wackeln oder vorschnell rosten. Die Qualität des Sprungnetzes entscheidet darüber, ob das Springen Spaß macht und die Fläche gut federt. Im besten Fall lassen Sie sich im Fachhandel beraten. Vor dem Kauf eines billigen Trampolins ist generell eher abzuraten, es sei denn, Sie möchten erst einmal ausprobieren, ob Ihnen das Gerät Freude bereitet.

 

Das Maximalgewicht

Bevor Sie sich für ein Trampolin entscheiden, sollten Sie sich überlegen, wer dieses nutzen möchte. Wenn das Gerät ausschließlich für Kinder gedacht ist, genügt im Regelfall ein geringeres Maximalgewicht. Allerdings sollten Sie bedenken, ob gegebenenfalls noch Geschwister oder Freunde mit springen möchten und sich so die Maximalbelastung erhöht. Selten nutzen Kinder ein Trampolin alleine. Achten Sie daher auch auf die maximal zugelassene Personenanzahl auf dem Gerät und schätzen Sie vorher ein, wie das Spielgerät genutzt werden soll.

Wenn auch Erwachsene das Trampolin nutzen möchten oder es gar für Trainingszwecke eingesetzt werden soll, ist eine höhere Belastung gegeben und sollte beim Kauf bedacht werden. Andernfalls kann das Netz reißen oder die Federn schnell versagen.

 

Brauchen Sie ein Sicherheitsnetz?

Trampolins gibt es mit oder ohne Sicherheitsnetz. Dabei ist die Kaufentscheidung nicht nur davon abhängig, ob auch Kinder das Gerät nutzen sollen. Ist dies der Fall, ist ein Sicherheitsnetz in den meisten Fällen ratsam. Es verhindert, dass es zu üblen Stürzen kommt und gerade jüngere Kinder versehentlich aus dem Sprungbereich fallen. Auch wenn innerhalb des Trampolins Ball gespielt werden soll, ist ein Netz sinnvoll, denn es verhindert, dass der Ball ständig wegfliegt und eingesammelt werden muss.

Wenn Sie das Trampolin für sportliche Zwecke einsetzen möchten, benötigen Sie in der Regel kein Sicherheitsnetz. In diesem Fall ist es sogar wünschenswert, die gesamte Sprungfläche ausnutzen zu können. Generell gilt aber, dass es für Anfänger und Anfängerinnen oft sinnvoll ist, sich mit einem Sicherheitsnetz an das Springen zu gewöhnen. Es gibt schließlich auch Modelle, bei denen das Netz nach Bedarf abgebaut werden kann.

 

Der Verwendungszweck

Dieser Punkt ist schon mehrmals mitgeklungen. Achten Sie beim Kauf darauf, für welchen Zweck sich das Trampolin eignet. Ist es ein reines Spielgerät, kann es für Kinder und Erwachsene eingesetzt werden oder ist auch ein sportliches Training darauf möglich. Im Fachhandel kann Ihnen souverän mitgeteilt werden, ob sich Ihr Wunschprodukt für Ihre Zwecke eignet oder nicht.

Wenn Sie all diese Punkte bei Ihrer Kaufentscheidung beachten, werden Sie garantiert viel Spaß mit dem neuen Gerät haben. Achten Sie vor allem auf Qualität und Sicherheit für viel Freude am Springen.