Gastbeitrag: Gedankenblase… Der große Traum einer längeren Reise!

sven kehmeier2

Gastbeitrag von Sven Kehmeier: Gedankenblase… Der große Traum einer längeren Reise!

“Meeresrauschen, Berge, andere Kulturen kennenlernen, viel Zeit für die Familie, Zeit für die wichtigen Dinge… Wir träumen schon länger von einer Reise, die nicht nach 2 oder 3 Wochen endet sondern vom langsamen Reisen, vom Reisen durch ganz Europa und am liebsten auch auf andere Kontinente. Immer öfter kommt dieser Wunsch in uns hoch und will gesehen werden und am liebsten natürlich gelebt. Somit kreisen unsere Gedanken sehr oft um die Umsetzung.

Das erste und größte Problem stellt in Deutschland die Schulbefreiung dar. Es ist in den Bundesländern überall anders geregelt und durch die Erfahrungsberichte anderer Familien ist es gerade in unserem Bundesland Niedersachsen sehr schwer eine solche Schulbefreiung zu bekommen. 3 Monate darf die jeweilige Schulleitung entscheiden. Unser Plan ist das auf jeden Fall zu versuchen und eine längere Reise auf Probe zu machen. Ich denke mit einem guten Konzept in der Hand, wie wir die Kinder in der Zeit unterrichten und was genau wir vorhaben, könnte zumindest dieser Zeitraum klappen. Abmelden in Deutschland ist für uns keine Option und somit wäre das die einzige Möglichkeit.

Familie Kehmeier
Ein Gastbeitrag von Sven Kehmeier, Familienvater der Familie Kehmeier aus Oldenburg. Auf https://svenkehmeier.com berichten sie über den turbulenten Alltag ihrer Großfamilie.

Viele denken sich vielleicht wieso man sowas nicht einfach in den Ferien machen kann. Für uns ist es aber einfach zu wenig Zeit am Stück um den Kindern einige Teile der Welt oder zumindest erstmal Europas zu zeigen.
Die Kinder selbst haben bei unserem Vorhaben gemischte Gefühle. Sie haben Angst eine Klasse wiederholen zu müssen (bei 3 Monaten plus angrenzende Ferien ist das vermutlich nicht der Fall) und Angst ihre Freunde zu vermissen. Aber sie sind auch neugierig was diese Zeit an Abenteuern bereithalten könnte.

Wir sind uns einig dass wir nun unsere Energie und Ideen in die Realität umsetzen wollen und sind eigentlich schon mitten in der Planung. Wann und wie es losgeht hängt noch von einigen Faktoren ab. Aber das wir dieses Abenteuer wollen ist ganz sicher!”

 

Ein Gastbeitrag von Sven Kehmeier – https://svenkehmeier.com