Neuanfang mit Ex-Partner – Was sollte man in Bezug auf die Kinder beachten?

Neuanfang mit Ex-Partner

Neuanfang mit Ex-Partner – Was sollte man in Bezug auf die Kinder beachten?

Nicht jeder steckt den Kopf nach einer Trennung in den Sand und leckt sich frustriert die Wunden. Vielmehr legen sie all ihre Kraft in das Zurückgewinnen des Ex Partners. Es gibt einige Menschen, die einen Neuanfang gewagt haben und heute wieder eine tolle Beziehung führen. Gleich, ob es sich um eine Scheidung oder eine Wiederauffrischung der Partnerschaft handelt, das Wohl der Kinder sollte immer an erster Stelle stehen.

 

Feingefühl ist angesagt

Möchte man den Ex-Partner zurückgewinnen und gibt es Kinder in der Familie, sollte man ihnen zunächst nichts davon sagen. Ganz sicher leiden sie auch unter dem Verlust von Vater oder Mutter. Erzählst Du Ihnen vorzeitig von Deinem Vorhaben, erweckst Du Hoffnung in Ihnen, deren Erfüllung nicht garantiert ist. Es geht hier nicht darum, dass Du Deinem Nachwuchs Lügen erzählst. Hattest Du ein gutes Gespräch mit Deinem Ex, kannst Du natürlich auch davon berichten. Gerade, wenn es während der Trennungsphase oft Streitereien gab, freuen sich auch die Kinder, wenn sich die Situation entspannt hat.

Viele von ihnen denken, dass sie schuld an dem Ärger zuhause oder der zerrütteten Ehe sind. Nicht alle reden über ihre Ängste. Deshalb ist es wichtig, dass Eltern in ausführlichen Unterhaltungen mit ihnen immer wieder betonen, dass sie für die Trennung nicht verantwortlich sind. Teilweise fällt es Ihnen schwer, den Worten zu glauben. Sehen sie jedoch, dass Vater und Mutter sich wieder gut verstehen, beschäftigen sie sich weniger mit dem Thema der Schuldfrage.

 

Verlustängste

Ein großer Teil unserer Kinder leidet nach der Trennung der Eltern unter Verlustängsten. Die Erfahrung, dass sich die vertraute Familienstruktur schnell ändern kann, hinterlässt Narben. Sie lieben sowohl ihre Mutter als auch ihren Vater. Ihr Wunsch, mit beiden zusammenzuleben, lässt sich jedoch nicht erfüllen. Kinder benötigen viel Zeit, um das Erlebte zu verarbeiten. Es gibt selbstverständlich keine Garantie, dass ein Neuanfang gelingt und eine dauerhafte Beziehung daraus wird. Zum Wohl des Nachwuchses solltest Du Dir jedoch so sicher wie möglich sein, dass eine gute Chance besteht. Solange es sich noch um das bloße Vorhaben handelt, den Ex-Partner zurückgewinnen zu wollen, sind Kinder dabei rauszuhalten.