Zweites Standbein – welche Skills kann man sich von zu Hause aus beibringen?

Zweites Standbein - welche Skills kann man sich von zu Hause aus beibringen?

Zweites Standbein – welche Skills kann man sich von zu Hause aus beibringen?

Insbesondere nach Corona sind viele Menschen finanziell nicht so gut aufgestellt oder befinden sich in anderen Arbeitsverhältnissen, die ihnen erlauben, sich ein zweites Standbein aufzubauen. In diesem Artikel soll es darum gehen, wie man dieses Jahr zusätzliches Geld von zu Hause verdienen kann. Was für Möglichkeiten gibt es genau und wie kann man mit seinen Fähigkeiten am besten online Geld verdienen?

Dabei soll es nicht um einmalige Jobs gehen oder Dinge, die man “Mal eben schnell” macht, sondern um seriöse Angebote, mit denen man tatsächlich Geld verdienen kann, auch wenn meist ein längerer Vorlauf nötig ist. Hier sind einige Optionen.

 

Kurse zu Hause organisieren

Die Arbeit von zu Hause ist nicht unbedingt auf Online-Tätigkeiten beschränkt. Es können verschiedene Jobs im Home Office oder sogar im eigenen Garten oder einem Park organisiert werden. Dazu gehört:

  • der Nachhilfeunterricht
  • die Kinderbetreuung
  • die Arbeit als Hundesitter
  • Tanzkurse
  • Kreative Kurse
  • Yoga-Unterricht
  • und vieles mehr.

Aktuell müssen leider zum Schutz gegen Corona verschiedene Verordnungen befolgt werden.

 

Programmieren

Programmierkenntnisse werden bei vielen verschiedenen Projekten gebraucht und Freelancer mit diesen Fähigkeiten stehen in der Regel viele Jobs offen. Inzwischen gibt es auch immer mehr Programmierschulen, die Jugendlichen und Kindern diverse Themen, von Coding bis Robotik, erklären.

 

Marketing

Jedes Unternehmen muss in Marketing und Werbung investieren. Aus diesem Grund gibt es auch hier zahlreiche Jobs, die man von zu Hause aus ausführen kann. Die Bereiche, in denen Freelancer aktiv werden können, sind sehr vielfältig. Das Schreiben von Marketingartikeln ist ebenso wichtig wie das Einbringen von SEO-Kenntnissen; die Entwicklung von Werbestrategien genauso hilfreich wie die Erstellung von Marketingvideos und Grafiken.

 

Forex Trading

Forex Trading ist besonders interessant für diejenigen, die im Finanzbereich arbeiten wollen, und ist wahrscheinlich der beste Finanzmarkt für Freelancer. Die Einstiegsschwelle ist relativ niedrig und es gibt viele Ressourcen, die es möglich machen, das Trading zu erlernen. Anders als beim Aktienmarkt wird bei Forex mit Währungen gehandelt. Trader können rund um die Uhr an sechs Tagen in der Woche handeln und dabei auf die Kursschwankungen des Marktes spekulieren. Im Forex-Markt finden täglich enorm viele Transaktionen statt. Die Unterstützung durch professionelle Broker oder hochwertige Softwareprogramme machen den Einstieg in das Forex Trading einfacher. So kann man als Trader mit zusätzlichen Tools und größeren Investitionssummen von den Schwankungen des globalen Marktes profitieren. Man sollte nur immer beachten, dass das Trading zwar riskant, aber auch lukrativ sein kann.

Hier noch einige weitere Jobs, die zu Hause ausgeübt werden können, kurz zusammengefasst:

Bloggen

Bloggen kann finanziellen Erfolg bringen, aber um das zu erreichen, muss oft viel Zeit und Geduld investiert werden.

Übersetzung

Immer mehr Firmen und Online-Shops bemühen sich, Kunden anderen Ländern zu erreichen. Um das zu tun müssen Websites und Produktbeschreibungen sowie Anzeigen und Social-Media-Beiträge übersetzt werden.

Buchhaltung

Buchhaltungsarbeiten und Assistenzjobs werden immer öfter extern erledigt. Online sind freiberufliche Buchhalter oder Assistenten schnell zu erreichen und können diverse Tätigkeiten im eigenen Office ausführen.

Franchise

Wer es sich überlegt, ein eigenes Unternehmen zu leiten, könnte beim Franchise-Modell die geeignete Lösung finden. Beim Erwerb eines Franchisebetriebs, das an eine größere Kette von Betrieben und ein zentrales Unternehmen gebunden ist, geht man weniger Risiko ein und profitiert von einem etablierten Markennamen.

Weitere Tipps und Tricks gibt es hier.