Den Dienstplan auf dem Handy – So organisiert man sein Familienleben

Den Dienstplan auf dem Handy - So organisiert man sein Familienleben

Den Dienstplan auf dem Handy – So organisiert man sein Familienleben

Seit Beginn der Corona-Pandemie hat sich für die meisten Arbeitnehmer einiges verändert und viele davon arbeiten seitdem regelmäßig aus dem Homeoffice. Doch viele Arbeitnehmer haben große Probleme damit, Arbeit und Familie unter einen Hut zu bekommen, weshalb wir Ihnen in diesem Beitrag verraten, wie Sie Ihr Familienleben mithilfe einer Dienstplan App organisieren können. 

Viele Vorteile der Dienstplan App von Papershift

Die Nutzung einer Dienstplan App wie Papershift bringt auch für Arbeitnehmer, die aus dem eigenen Homeoffice arbeiten, eine Reihe von Vorteilen mit sich. Laden Sie sich die 14-tägige Testversion der Papershift.com Dienstplan App herunter und testen Sie diese ganz unverbindlich. Denn auf diese Weise können Sie sich persönlich von den Vorteilen der Papershift-App überzeugen, die wir Ihnen im Folgenden für Sie zusammengefasst haben. 

Schichten und Arbeitszeiten von überall im Blick

Mithilfe der Papershift-App haben Sie Ihre Arbeitszeiten jederzeit im Blick, auch wenn Sie im Homeoffice oder im Außendienst für Ihr Unternehmen tätig sind. 

Sich von unterwegs auf Schichten bewerben

Die Papershift App ermöglicht es Arbeitnehmern, sich jederzeit und von überall auf offene Schichten zu bewerben und im Anschluss daran können Sie den Stand Ihrer Bewerbung jederzeit überprüfen.

Sich selbst in Schichten einteilen

Dank der Selbsteinteiler-Funktion haben Arbeitnehmer, die im Homeoffice arbeiten, die Möglichkeit, sich selbst in Schichten einzuteilen, wodurch diese ihre Arbeitszeiten mit dem Familienleben in Einklang bringen können.  

Mitarbeiterbindung und Mitarbeiterzufriedenheit mit der Dienstplan App

Die Nutzung einer Dienstplan-App wirkt sich spürbar auf die Kommunikation zwischen einem Unternehmen und dessen Mitarbeitern aus. Denn auf diese Weise werden die Arbeitnehmer in den Planungsprozess miteingebunden und können sich auf Schichten bewerben oder diese selbst auswählen. Das hilft dabei, Konflikte zu vermeiden, die sich bei der Erstellung eines Dienstplans ansonsten nur schwer verhindern lassen.

Zudem wird der Planungsprozess durch die Nutzung einer Softwarelösung zur Erstellung des Dienstplans für die Mitarbeiter deutlich nachvollziehbar und diese können zu jeder Zeit einen Blick darauf werfen, um herauszufinden, in welcher Schicht sie eingeteilt sind. 

Und nicht zuletzt sorgt die Verwendung einer zeitgemäßen Dienstplan App dafür, dass die jüngere Generation es leichter hat, sich mit dem Unternehmen zu identifizieren. 

Dienstplanung während der Arbeit im Homeoffice

Auch im Homeoffice spielt das Erfassen der eigenen Arbeitszeiten eine wichtige Rolle. Dabei stellt die Planung in der Regel das größte Problem dar, was Dank der Dienstplan-Software von Papershift allerdings gar kein Problem darstellt. Dann mithilfe der App lassen sich planungsrelevanten Informationen von allen Beteiligten in Echtzeit einsehen und Arbeitnehmer werden im Fall von kurzfristigen Änderungen per E-Mail darüber informiert. 

Nutzen sämtliche Mitarbeiter die gleiche App, erhalten diese jederzeit einen Blick über die eigenen Dienste, sondern zudem auch einen Überblick über geplante Schichten verschiedener Projektteams innerhalb des Unternehmens. 

Darüber hinaus können über die App Krankmeldungen eingereicht oder Urlaub beantragt werden, was dem Unternehmen eine effiziente Planung ermöglicht.

Datenschutzkonform

Bei einem Dienstplan spielt der Datenschutz immer eine wichtige Rolle. Denn dieser enthält etliche personenbezogene Daten der Mitarbeiter. Diese müssen effektiv gesichert werden und das Unternehmen muss gewährleisten, dass persönliche Daten nicht von anderen Mitarbeitern eingesehen werden können. 

Aus diesem Grund ist der öffentliche Aushang eines Dienstplans, wie es früher üblich war, heute ziemlich problematisch, es sei denn, die Daten werden anonymisiert darauf dargestellt. Und selbst wenn alle Mitarbeiter mit einem solchen Aushang einverstanden sind, kann bereits das Abfotografieren von diesem einen Verstoß gegen die DSGVO-Richtlinien darstellen.

Bei einer Dienstplan App besteht dieses Problem dagegen nicht, was der Tatsache geschuldet ist, dass Arbeitnehmer darüber lediglich auf die eigenen Informationen zugreifen können und nicht auf die der anderen Mitarbeiter des Unternehmens.