Urlaub ohne Kinder – Erholung in der Natur für gestresste Eltern

Urlaub ohne Kinder - Erholung in der Natur für gestresste Eltern

Urlaub ohne Kinder – Erholung in der Natur für gestresste Eltern

Natürlich machen wir gerne Urlaub mit der Familie. Den Stress, den uns unsere Kinder bereiten, nehmen wir gerne in Kauf. Doch was tun, wenn es manchmal einfach zu viel wird? Urlaub ohne Kinder ist ein wachsender Trend. Immer mehr Eltern möchten auch einmal Zeit ohne ihren Nachwuchs verbringen. Als Paar oder auch ganz allein. Dabei geht es vor allem darum, vom Alltag abzuschalten und neue Kraft zu tanken. Wie gestaltet man einen Urlaub ohne Kinder? Welche Reiseziele und Unterkünfte kommen in Frage und worauf sollte man sonst noch achten?

Urlaub ohne Kinder – aber mit wem?

Wer schon immer davon geträumt hat, mit dem Partner wieder einmal Zeit nur als Paar zu haben, der verreist natürlich zu zweit. Die ideale Unterkunft für einen romantischen Urlaub sind kleine, abgelegene Ferienhauser in der Natur. Aber es gibt auch Mütter und Väter, die gerne einmal Zeit für sich allein haben möchten. Beides ist heute möglich. Für ein paar Tage abzuschalten und sich ganz sich selbst, den eigenen Gedanken oder einem Hobby zu widmen, ist für viele Menschen eine verlockende Vorstellung.

Wer passt auf unsere Kinder auf?

Das ist oft die erste Frage, wenn es darum geht, einmal ohne Kinder in den Urlaub zu fahren. Am besten ist es natürlich, wenn jemand aus der Familie auf die Kinder aufpasst, zum Beispiel Oma und Opa oder die Tante. Je nach Alter der Kinder gibt es unterschiedliche Lösungen. Eine professionelle Kinderbetreuung kann in Frage kommen, ist aber teuer und wird von den Kindern nicht immer ohne Probleme akzeptiert.

Siehe auch  Natürliche Hilfsmittel gegen Insekten – so bleiben die Plagegeister fern

Am einfachsten ist es, wenn man alleine verreisen möchte. Denn während Mama sich eine Auszeit gönnt, passt Papa einfach auf die Kinder auf oder umgekehrt.

Die Wahl des Reiseziels

Für einen erholsamen Natururlaub sollte man auf keinen Fall einen Pauschalurlaub buchen. Denn hier geht es darum, Zeit für sich selbst zu haben und sich vollkommen zu entspannen. Gerade für den Urlaub mit dem Partner ist es unromantisch, mit anderen Hotelgästen in einem großen Speisesaal zu Abend zu essen. Auch Geräusche aus dem Nachbarzimmer oder laute Musik von der Animation am Pool braucht man dann wirklich nicht.

Am besten ist ein Reiseziel in der Nähe. Zum Beispiel ein Holland Ferienhaus oder ein Ferienhaus in Deutschland mieten. Je nachdem, wie alt Ihre Kinder sind, wählen Sie einen Ort, von dem aus Sie im Notfall schnell nach Hause kommen. Sie werden sehen, dass Sie so viel entspannter in den Urlaub fahren können. Außerdem wollen Sie die kostbare Zeit, die Sie allein oder zu zweit verbringen, nicht mit einer langen Anreise vergeuden.

Die Art der Unterkunft

Es gibt so genannte Erwachsenenhotels, die immer mehr nachgefragt werden. In solchen Hotels trifft man zwar keine Kinder, dafür aber jede Menge andere Erwachsene. Ist das wirklich so erholsam? Wir empfehlen eher eine individuellere Lösung wie eine Ferienwohnung oder ein Ferienhaus. Wer zusätzlich Wellnessangebote nutzen möchte, kann sich natürlich auch für ein kleines, ruhig gelegenes Wellnesshotel entscheiden.

Wann ist die beste Zeit für einen Urlaub ohne Kinder?

Die großen Sommerferien sind wahrscheinlich die beste Zeit für einen Urlaub mit der ganzen Familie. Der ideale Zeitpunkt für einen Kurzurlaub ohne Kinder sind auf keinen Fall die Schulferien. Am besten eignet sich eine normale Woche in der Nebensaison. Ihre Kinder können ihrem gewohnten Alltag nachgehen und Sie sparen sogar noch Geld, da die Unterkünfte in der Nebensaison meist günstiger sind.

Siehe auch  Traumhafter Skiurlaub für die gesamte Familie in Österreich

Fazit

Ein Urlaub ohne Kinder kann sehr erholsam sein und den Eltern neue Kraft geben. Auch für den Zusammenhalt als Paar kann er wichtig sein. Entscheidend ist die Planung des Urlaubs. Als Unterkunft eignet sich am besten eine Ferienwohnung oder ein Ferienhaus in der Natur, nur wenige Autostunden von zu Hause entfernt.

Image by Holger Grybsch from Pixabay
Über Catrin 1059 Artikel
Catrin ist eine erfahrene Autorin und passionierte Expertin für Elternschaft und Familienleben. Als Mutter selbst kennt sie die Herausforderungen und Freuden des Elternseins aus erster Hand und bringt ihre persönlichen Erfahrungen in ihre Arbeit ein. Ihre einfühlsame Art, ihr fundiertes Fachwissen und ihr breites Spektrum an Themen machen sie zu einer idealen Autorin für eltern-heute.de. Catrins Artikel zeichnen sich durch Empathie, Verständnis und praktische Ratschläge aus, die Eltern auf ihrem Weg unterstützen und inspirieren. Mit ihr an Bord können wir sicher sein, dass unsere Leser stets hochwertige und relevante Inhalte erhalten, die sie in ihrem Familienleben bereichern.