Die schönsten Schlaflieder für Kinder und ihr Baby

Schlaflieder für Kinder und Baby

Die schönsten Schlaflieder für Kinder und ihr Baby

Nicht jedes Kind kann und will die Nacht durchschlafen. Manchmal kommt ein Alptraum dazwischen und das Kind ist völlig aufgewühlt und findet keinen Schlaf mehr. Eltern sind am Ende ihrer Kräfte und versuchen alles, damit das Kind einschläft. So finden dann letztendlich auch die Eltern etwas Schlaf. Schlaflieder für Kinder helfen …

Schlaflieder können in solchen Situation wunderbar helfen. Wenn die Mama, mit beruhigender Stimme, anfängt zu singen, geht das einschlafen meistens ziemlich schnell. Dabei wird das Kind gestreichelt und somit in den Schlaf und mit viel Liebe, gesungen.

 

Schlaflieder für Kinder: Der Mond ist aufgegangen

Der Mond ist aufgegangen
Die gold’nen Sternlein prangen
Am Himmel hell und klar
Der Wald steht schwarz und schweiget
Und aus den Wiesen steiget
Der weisse Nebel wunderbar.

Wie ist die Welt so stille
Und in der Dämmrung Hülle
So traulich und so hold
Gleich einer stillen Kammer
Wo ihr des Tages Jammer
Verschlafen und vergessen sollt.

Seht ihr den Mond dort stehen?
Er ist nur halb zu sehen
Und ist doch rund und schön
So sind wohl manche Sachen
Die wir getrost belachen
Weil uns’re Augen sie nicht seh’n.

 

Abend wird es wieder

Abend wird es wieder
Über Wald und Feld
Säuselt Frieden nieder
Und es ruht die Welt.

Nur der Bach ergießt
Sich am Felsen dort
Und er braust und fließet
Immer, immer fort.

Und kein Abend bringet
Frieden ihm und Ruh
Keine Glocke klinget
Ihm ein Rastlied zu.

So in deinem Streben
Bist, mein Herz, auch du
Gott nur kann dir geben
Wahre Abendruh.

 

Schlaflied Baby: Wer hat die schönsten Schäfchen

Wer hat die schönsten Schäfchen
Die hat der gold‘ne Mond
Der hinter uns‘ren Bäumen
Am Himmel drüben wohnt.

Er kommt am späten Abend
Wenn alles schlafen will
Hervor aus seinem Hause
Am Himmel leis‘ und still.

Dann weidet er die Schäfchen
Auf seiner blauen Flur
Denn all die weissen Sterne
Sind seine Schäfchen nur.

Sie tun sich nichts zuleide
Hat eins das and‘re gern
Und Schwestern sind und Brüder
Da droben Stern an Stern.

Und soll ich dir eins bringen
So darfst du niemals schrei‘n
Musst freundlich wie die Schäfchen
Und wie die Schäfer sein.

 

Abend, Gute Nacht

Guten Abend, gute Nacht,
mit Rosen bedacht,
mit Näglein besteckt,
schlüpf unter die Deck.
Morgen früh, wenn Gott will,
wirst du wieder geweckt.
Morgen früh, wenn Gott will,
wirst du wieder geweckt.

Guten Abend, gute Nacht,
von Englein bewacht,
die zeigen im Traum
dir Christkindleins Baum.
Schlaf nun selig und süss,
schau ins Traumparadies
gute Nacht.

 

Schlaflied Baby: La Le Lu

La le lu
Nur der Mann im Mond schaut zu
Wenn die kleinen Babys schlafen
Drum schlaf auch du

La le lu
Vor dem Bettchen steh’n zwei Schuh
Und die sind genauso müde
Gehn jetzt zur Ruh

Dann kommt auch der Sandmann
Leise tritt er ins Haus
Such aus seinen Träumen
Dir den schönsten aus
La le lu
Nur der Mann im Mond schaut zu
Wenn die kleinen Babys schlafen
Drum schlaf auch du

Sind alle die Sterne
Am Himmel erwacht
Dann sing ich so gerne
Ein Lied dir zur Nacht

La le lu
Nur der Mann im Mond schaut zu
Wenn die kleinen Babys schlafen
Drum schlaf auch du

 

Weisst du, wieviel Sternlein stehen – Schlaflied für Kinder

Weisst du, wieviel Sternlein stehen
An dem blauen Himmelszelt?
Weisst du, wieviel Wolken gehen
Weithin über alle Welt?
Gott der Herr hat, sie gezählet,
Dass ihm auch nicht eines fehlet
An der ganzen großen Zahl,
An der ganzen großen Zahl.

Weisst du, wieviel Mücklein spielen
In der hellen Sommerglut?
Wieviel Fischlein auch sich kühlen
In der klaren Wasserflut?
Gott der Herr rief sie mit Namen,
Dass sie all’ ins Leben kamen,
Dass sie nun so fröhlich sind.

Weisst du, wieviel Kinder frühe
Stehn aus ihren Bettchen auf,
Dass sie ohne Sorg’ und Mühe
Fröhlich sind im Tageslauf?
Gott im Himmel hat an allen
Seine Lust, sein Wohlgefallen,
Kennt auch dich und hat dich lieb.

 

Alles Still

Alles still in süßer Ruh
D’rum, mein Kind, so schlaf auch du!
Draussen säuselt nur der Wind
Su-su-su, schlaf ein, mein Kind!

Schließt du deine Äugelein
Lass sie wie zwei Knospen sein!
Morgen, wenn die Sonn’ erglüht
Sind sie wie die Blum’ erblüht

Und die Blümlein schau ich an
Und die Äuglein küss ich dann
Und der Mutter Herz vergisst
Dass es draußen Frühling ist

 

Mehr schöne Schlaflieder

Weitere tolle Schlaflieder für Kinder findest du natürlich z.B: auf Amazon. Klicke einfach auf diesen Link, um dir passende CDS mit Liedtexten anzuschauen.