Kinderschlitten: Schlitten für Kinder, was sollte man wissen

Kinderschlitten: Schlitten für Kinder, was sollte man wissen

Kinderschlitten: Schlitten für Kinder, was sollte man wissen

Wenn uns die heutigen Winter mal mit einer schneebedeckten Landschaft beglücken, gibt es für die meisten Familien kein Halten mehr. Rein in die Wintersachen und raus in den Schnee. Auf dem Programm stehen dann Schneemann bauen, Schneeballschlacht und natürlich Schlittenfahren. Worauf es bei einem Kinderschlitten ankommt und welches Modell sich für welches Alter eignet, ist in diesem Artikel dargestellt.

Was für verschiedene Arten von Schlitten gibt es?

Es gibt verschiedene Arten der winterlichen Fortbewegungsmittel. Ursprünglich galten sie nicht als Wintersportgeräte, sondern kamen als Hilfsmittel beim Dreschen und in der Landwirtschaft zum Einsatz. Auch als Fortbewegungsmittel mithilfe der Zugkraft von Pferden und Hunden dienten sie dem Menschen. Heutzutage sind aber vor allem die Rodelschlitten bekannt, mit denen Kinder und Erwachsene im Winter die Hügel und Rodelbahnen heruntersausen. Zudem ist das Rodeln seit Beginn des 19. Jahrhunderts eine anerkannte und eigenständige Wintersportart. Unterschieden wird bei den Schlitten für den Freizeitbereich in:

– Kinder-Holzschlitten,
– Lenkbobs,
– Zipfelbobs
– Schneereifen und
– Schneerutscher / Rutschteller.

Die Kinder-Holzschlitten sind die bekanntesten und beliebtesten Schlitten. Deren Kufen bestehen meist aus Metall oder Stahl und sind pulverbeschichtet. Es gibt Modelle mit oder ohne Lehne, für kleine Kinder mit Fußsack und Sicherheitsgurt. Zudem verfügt der Kinder-Holzschlitten über ein Zugseil und ist aus Hartholz, meist Buche gefertigt. Die Sitzfläche besteht entweder aus Holz oder aus wasserabweisendem Kunststoffgewebe. Eine weitere Art sind Lenkbobs, auch genannt Lenk- oder Kinderschlitten. Diese bestehen aus Kunststoff und verfügen meist über einen Sicherheitsgurt. Die Besonderheit hier ist, dass die Kinderschlitten mit einem Lenkrad lenkbar sind. Der Zipfelbob ist eine einfache Art des Schlittens. Er verfügt über eine Sitzfläche und einen Haltegriff, der mit beiden Händen umschlossen wird. Produziert wird er aus einem Kunststoffgemisch, das besonders gut über den Schnee gleitet. Weiterhin gibt es die Schneereifen beziehungsweise Rutschteller. Die Schneereifen oder auch Schneetubes sind aufblasbar und können enorme Geschwindigkeiten erreichen. Es handelt sich dabei um einen robusten Gummischlauch, der Schnee und Eis standhalten kann. Auch mit den Rutschtellern aus hartem Kunststoff geht die Fahrt so richtig ab. Hier kann kaum gesteuert werden, was einen riesigen Spaß mitbringt, aber natürlich auch gefährlich werden kann.

 

Die 10 beliebtesten Schlitten für Kinder bei Amazon

Bestseller Nr. 1
TK Gruppe Timo Klingler 2er Set Schlitten Bob blau & rot - für Kinder zum Porutschen & Schlittenfahren (2X)*
  • Hochwertige Materialverarbeitung für robustes Schlittenfahren im Winter bei Eis & Schnee
  • Geeignet für Kinder bis 14 Jahren - zum Rodeln & Bob - Fahren
  • Kunststoffrodel in der Größe von ca 39 x 29 x 4 cm; 240 Gramm
AngebotBestseller Nr. 2
Echinodon Kinder Gefütterte Hose Softshellhose Winddicht Wasserabweisend Atmungsaktiv Warm Regenhose Skihose Jungen Mädchen Trekkinghose Wanderhose Blau 3XL*
  • Material: 100% Polyester. Innenmaterial: Fleece gefüttert, sehr angenehm und warm zu tragen.
  • Funktion: winddicht und wasserabweisend; geschmeidig und abriebfest; UV-Schutz; atmungsaktiv und schnelltrockend.
  • Details: Vorgeformte Kniepartie und Elastischer Bund sorgt für hohe Tragekomfort; Schnitt für maximale Bewegungsfreiheit; zwei Taschen mit Reißverschluss zur sicheren Aufbewahrung.
  • Ein echtes Muss für Outdoor Aktivitäten in Herbst und Winter; Geeignete Sportarten-Skifahren, Trekking, Bergsteigen usw.
  • ❤Basierend auf früheren Kundenfeedbacks fällt die Hose etwas groß aus! ❤Können Sie bitte die Details von Größentabelle in " Produktbeschreibung" lesen, da die EU Größe ist von Asien Größe umgerechnet.
Bestseller Nr. 3
BIG-Bobby-Bob - Wild Spider - Kinderschlitten, Zugseil mit Griff, leichte Lenkung mit Metallkufen, lenkbarer Kinderbob, für Kinder ab 4 Jahren*
  • Rennerlebnis der Extraklasse - Mit dem Wild Spider wird für Kinder das Rodeln zu einem neuen Erlebnis, dank des stylischen Design und ergonomischen Form, seid Ihr der Hit auf der Piste
  • Sichere Fahrt - Durch die stoßabsorbierende Lenkung und die Metallkufen hat der Bob einen gute Spurstabilität und bleibt so immer in seiner Bahn, die integrierten Hupe bietet zusätzliche Sicherheit
  • Leichter Transport - Einmal unten angekommen und schon wieder ab nach oben, dank dem Zugseil mit Griff ist der Kinderschlitten super einfach zum Transportieren
  • Von 4 - 10 Jahren - Der Schlitten ist ideal für alle kleinen Winter- und Schlittenfans ab 4 Jahren. Dank des Maximalgewichts von 60 kg sogar für Kinder bis 10 Jahren
  • BIG-Büffelstark - Der Büffel ist das Markenzeichen und strahlt Stärke aus. Genau die Werte wie Stärke, Robustheit und Widerstandsfähigkeit zeichnen die in Deutschland gefertigten Produkte aus
Bestseller Nr. 4
RollyToys rollySnow Cruiser (Farbe rot, Kufen mit Stahlschienen, mit Zugschnur, ab 3 Jahre) 200122*
  • Stabiler Kunststoffschlitten für Kinder
  • Mit hochwertigen Stahlschienen an den Kufen
  • Der Schlitten ist für Kinder ab drei Jahren geeignet
  • Optional kann der Schlitten auch mit einem Kindersitz erweitert werden
  • Die Spielwaren sind mit dem Gütesiegel Spiel-Gut ausgezeichnet, welches ein Prädikat für hohen Spielwert, Gebrauchstauglichkeit und kindgerechtes Design ist
Bestseller Nr. 5
MARMAT Bobschlitten Bob Rodel Schneegleiter Bremshebel Zugseil Kinder Schnee Winter (Grün)*
  • Hersteller: Marmat; Modell: Karol mit Bremse; Art: Schlitten, Bob; Material: PVC; Farbe: rot, rosa, grün, blau, gelb (die Farbe der Bremse ist von der Lieferung abhängig); Alter: 3 - 7
  • Länge [cm]: Schlitten: 80; Seil: 100; Breite [cm]: hinten: 40; vorne: 38; Höhe [cm]: 15; Gewicht [kg]: 0,80; Gewicht (mit Verpackung) [kg]: 1,20
  • Ergonomische Form; Ein Seil zum Ziehen; Bremse, um den Schlitten zu verlangsamen oder zu stoppen
  • Rückenlehne; Rutschfeste Noppen; Verpackungsgröße [cm]: 80 x 40 x 15
Bestseller Nr. 6
IMPWOOD MBM Holzschlitten mit Rückenlehne und Zugseil Schlitten aus Holz Kinderschlitten*
  • Holzschlitten aus Buchenholz mit Metall Gleitschiene inkl. Rückenlehne und Zugseil. Die Sitzfläche besteht aus Buche-Massivholzleisten, mit Klarlack überzogen.
  • Die Rückenlehne ist festmontiert und bei Bedarf auch einfach abnehmbar. Zugseil im Zubehör inklusive.
  • Optimale höhere Lehne für ganz kleine und etwas größere Kinder. So können Sie mit Ihren Kleinen das Schlittenfahren genießen, ohne ständig zu schauen, ob Sie ihren Passagier noch an Bord haben.
  • Länge: ca. 100 cm, Breite: ca. 38 cm, Höhe: ca. 35 cm
  • Belastbarkeit: max. 100 kg
Bestseller Nr. 7
Mama Muh fährt Schlitten*
  • Wieslander, Jujja (Autor)
Bestseller Nr. 8
Dwevkeful Poporutscher Schneerutscher Kinder Schlitten Schneeflitzer Poporutscher Schneerutscher Bob Schnee Flitzer Rodelteller Kunststoff Rutscher Rutscher für Schnee, Sand und Gras*
  • Dieser dicke Schneeschlitten aus PP-Kunststoff ist kältebeständig, sicher und langlebig. Und es rollt beim Aufrollen nicht. Der dicke Schneeschieber kann auch dann gut funktionieren, wenn die Temperatur auf minus 30 Grad Celsius fällt.
  • 【Design für versenkte Sitze】 Anti-Rutsch-Nut auf der Oberfläche mit Design für versenkte Sitze kann verhindern, dass Sie beim Skifahren nach unten rutschen, was die Sicherheit erhöht. Sie können diesen Schieberegler auch verwenden, um auf Schnee, Gras und Sand zu rutschen.
  • 【Flexibel und tragbar】 Dieser große, dicke Schneeschlitten ist leicht, robust und leicht mitzunehmen. Und es kann 100 kg schwere Sachen tragen, so dass es sowohl für Erwachsene als auch für Kinder gut funktioniert.
  • 【Humanisiertes Design】 Humanisiertes Design, rutschfester, übergroßer Griff, leicht zu kontrollieren. Der wundervolle bogenförmige Griff bietet einen festen und bequemen Halt für beide Hände und kann frei gebogen werden.
  • Wenn Ihre Kinder Skifahren lieben, ist dieser Schneeschlitten das perfekte Geschenk.
Bestseller Nr. 9
KHW Rodel Schlittenbob, anthrazit, One Size*
  • KHW, Farbe: anthrazit - (Lenkrad/Bremse) kann farblich abweichen, Spaß-Rodel für alle kleinen Fahranfänger
  • Mit Lenkrad und Handbremse
  • Gute breitflächige Pistenlage
  • Material: Polyethylen
Bestseller Nr. 10
Colint Davos Rodelschlitten 100 cm, mit Lattensitz, DCL 60100*
  • Maße: 100 x 25 x 34, 5 cm / stabil und formschön
  • Sitzhöhe: 23 cm / Breite der Sitzfläche: 27 cm
  • max. Belastung: ca. 90 kg. ( dynamisch ) / ca. 140 kg. ( statisch )
  • Kufenbeschläge sind pulverbeschichtet / ausgezeichnete Gleitfähigkeit durch lackierte Metallkufen
  • TÜV / GS geprüft - Material: Buche-Hartholz

Ab wann darf ein Kind Schlittenfahren?

Kinder im Säuglingsalter sind noch zu klein, um selbst Schlittenfahren zu können. Hier sollten sie maximal auf dem Rodler liegen und vorsichtig gezogen werden, dieser dient dann quasi als Kinderwagnersatz. Ab einem Jahr kann sich dann langsam an die erste “richtige” Schlittenfahrt herangetastet werden. Hier ist allerdings Vorsicht geboten, da die Kleinen in dem Alter noch nicht stabil sitzen und sich gut genug am Kinderschlitten festhalten können. Am besten sitzt ein Erwachsener hinten auf dem Rodler und hält das Kleinkind in seinen Armen. Hier sollte aber unbedingt darauf geachtet werden, das Kind warm einzupacken.

Welcher Schlitten eignet sich für welches Alter?

Nicht jede Art von Schlitten ist für kleine Kinder geeignet. Für Kleinkinder ab einem Jahr sind zum Beispiel nur die klassischen Kinder-Holzschlitten oder spezielle Baby-Schlitten empfehlenswert. Hier sollten zwei Personen bequem Platz haben und eine Rückenlehne vorhanden sein. Ebenfalls praktisch ist ein passender Winterfußsack, damit das Kind nicht friert und warm eingepackt ist. Wenn die Rückenlehne abnehmbar ist, kann der Schlitten später für größere Kinder und Erwachsene genutzt werden. Kinder ab 6 bis 7 Jahren möchten meist allein den Berg heruntersausen. Jüngere Kinder können vorerst mit einem Erwachsenen gemeinsam fahren. Kinderschlitten aus Kunststoff sind für Kinder ab drei Jahren geeignet. Verfügen die Lenkbobs über einen Sicherheitsgurt können auch jüngere Kinder schon damit fahren. Größere Bobs eignen sich erst für Kinder ab 5 Jahren. Schneerutscher hingegen kommen erst zum Einsatz, wenn die Kinder schon größer sind, vor allem in steileren Geländen sollte das Kind schon 7 bis 8 Jahre sein. Der Grund dahinter ist, dass die Bauweise der Schneerutscher auf Geschwindigkeit ausgelegt ist. Das heißt, das Kind sollte schon ein kleiner Pisten-Profi sein, um mit diesem Model umgehen zu können.

Gibt es Rodler, die auch bei wenig Schnee gut funktionieren?

Nicht jeder Schlitten funktioniert bei jeder Schneehöhe gleich gut. Liegt nur wenig Schnee oder leichter Pulverschnee, kommt man mit einem Holzschlitten nicht weit. Der Rodler an sich bringt einfach schon zu viel Gewicht mit. Besser ist es dann auf einen leichten Kinderschlitten aus Kunststoff beziehungsweise einen Schneerutscher zu setzen. Diese Exemplare können kaum in den Schnee einsinken und funktionieren daher auch bei einer dünnen Schneedecke gut. Bei viel Schnee und hartem Pappschnee kann problemlos der schwere Holzschlitten zum Einsatz kommen. Dieser hat auch in puncto Robustheit und Langlebigkeit die Nase vorn. Für Familien, die viel mit dem Rodler unterwegs sind, ist ein stabiler Holzschlitten empfehlenswert. Wer nur hin und wieder zu einer Schlittenpartie aufbricht, kommt auch mit einem Schneerutscher aus Kunststoff aus. Am besten schaust du dich jetzt gemeinsam mit deinen Kindern nach dem passenden Kinderschlitten um.

Fazit

Kinder ab einem Jahr können gemeinsam mit den Eltern zu einer Schlittenfahrt aufbrechen und die Winterlandschaft erkunden. Während Kleinkinder am besten in einem stabilen Kinder-Holzschlitten mit Rückenlehne aufgehoben sind, können sich größere Kindern an Modellen, die ordentlich Geschwindelt versprechen, ausprobieren.

Letzte Aktualisierung am 22.09.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API