Herbstmode für stylische Mamas

Herbstmode für stylische Mamas

Herbstmode für stylische Mamas

Manche Leute denken, dass die Worte Mama und Mode nicht zusammenpassen. Diese Leute liegen jedoch falsch. Früher hatten Mütter tatsächlich einen bestimmten Kleidungsstil, das ist ein Fakt. „Du bist eine Mutter, das kannst du nicht tragen!“ Und andere solche Aussagen wurden von der Gesellschaft munter vorangetrieben. Dies hat sich in den letzten Jahren aber komplett geändert. Mütter kleiden sich heutzutage danach, wie sie sich fühlen, und das hat nichts mit der Art von Mutter zu tun, die sie sind. Ihr „Mutterstil“ ist einfach ihr Stil, der ein bisschen zweckmäßig umgesetzt wird.

Welche Mom-Trends sind Klassiker?

Mütter neigen dazu, Kleidung passend dem Alter ihrer Kinder zu kaufen. Neugeborene, Kleinkinder, Kinder, Pre-Teens und Teenager benötigen alle unterschiedliche Arten von Kleidung. Bei einem Neugeborenen brauchen Mütter möglicherweise Oberteile, die es ihnen ermöglichen, bequem zu stillen, oder etwas, das ihnen egal ist, wenn es verdreckt wird. Kleinkinder sind ständig aktiv, deswegen sollte das Mom-Outfit bequem und flexibel sein. Mütter von Teenagern versuchen oft, sich ein bisschen trendig zu kleiden, da der Nachwuchs oft gerne Inspiration verbreitet. Angesichts der Tatsache, dass alle Mütter unterschiedliche modische „Bedürfnisse“ haben, gibt es einige Stile, die sich als wahre Klassiker etabliert haben:

  • Süße klassische T-Shirts in verschiedenen Farben oder Streifen passen zu allem.
  • Jeans, die bequem sind und sich jeder Kurve anpassen.
  • Ein Pullover passt zu fast allem. Rundhals- oder Hoodie-Sweatshirt: Ideal zum Überziehen, wann immer Sie möchten.
  • Jede Mutter braucht ein tolles Paar Leggings.
  • Ähnlich wie Leggings sorgen Jogginghosen für Stil und Komfort.
  • Es gibt so viele stylische Turnschuhe da draußen. Für Mütter, die immer in Bewegung sind, sind diese ein Muss.
Siehe auch  Fair Trade Kleidung online kaufen

Welche Trends sind diesen Herbst für Mütter geeignet?

Viele Mütter haben vielleicht bemerkt, dass die späten 80er und frühen 90er Jahre die Grundlage für die meisten Modetrends in letzter Zeit sind, und damit ist noch nicht Schluss. Einige dieser Trends sind zwar nicht jedermanns Sache, aber fraglos eine tolle Inspiration:

  • Color-Blocking: Einfach zwei bis drei gegensätzliche, kräftige Farben in einem Outfit mischen.
  • Animal Prints: Von subtilen bis Statement-Mustern findet sich momentan alles in den Shops.
  • Hot Pink: Dieser knallige Farbton erobert die kühle Jahreszeit im großen Stil.
  • All over Denim: Im Partnerlook mit den Kids besonders niedlich.
  • Leder: Klassische Optik. Hosen, Jacken und Röcke.
  • Statement Neutrals: Ein Statement-Stück ist etwas, das auffällt. Es passt zum individuellen Stil und steht im Mittelpunkt des Outfits.
  • Schwarz: Von Kopf bis Fuß. Immer elegant.

Die besten drei Trends für kurvige Frauen diesen Herbst

Nachdem der Modemarkt jahrzehntelang unterrepräsentiert war, floriert der Markt für Plus-Size-Kleidung heute regelrecht. Mit dieser explosionsartigen Nachfrage gehen natürlich mehr Optionen einher, was bedeutet, dass das Einkaufen von Mode in großen Größen nicht mehr auf eine Handvoll Fachgeschäfte oder begrenzte Bereiche in größeren Kaufhäusern beschränkt ist. Stattdessen haben sich alle, von Einzelhandelsgiganten wie Nike bis hin zu modebewussten Labels wie S.Oliver, für integrative Größen entschieden und neu konzipierte Kollektionen herausgebracht, die ein vielfältigeres Publikum ansprechen. Das Problem ist jetzt nicht mehr ein Mangel an Optionen, sondern die Qual der Wahl. Zum Anfang sind herbstliche Strickjacken immer eine gute Option. Denn damit beginnt unsere Top-Drei der Trends für den Herbst 2022.

  • Strick-Mode: Ist gleichzeitig praktisch, stylisch und unglaublich vielseitig. Es gibt hochwertige Teile für jeden Anlass und in allen erdenklichen Farben.
  • Blazer: Ein Plus-Size-Blazer ist aus keiner Garderobe mehr wegzudenken. Er steht für viel Seriosität und verleiht jedem Look ein modisches Upgrade. Derzeit kreiert die Branche auch weniger formelle und lässigere Blazer, die im Herbst 2022 absolut im Trend liegen.
  • Cropped: Dies ist ein weltweiter Trend, der ursprünglich aus Ländern wie Brasilien, die ein tropisches und heißes Klima haben, zu uns gekommen ist. Im Falle des Plus Size Cropped ist die Idee dieselbe: eine Art Oberteil zu sein, das einen Teil des Bauches der Frau freilegt. Dieser Stil kann für diverse Looks gestylt werden, hat natürlich aber immer einen Touch von „sexy“ und „frech“.
Siehe auch  Was ziehe ich heute an - Coole "Kinder" Klamotten für Teenager in der Pubertät

Wo gibt es eine große Auswahl an Kleidern in Übergrößen?

  • Stylische Langarmshits
  • Herbstliche Kleider
  • Vielseitige Pullover
  • Jeans
  • Funktionelle Sportbekleidung
  • Kuschelige Homewear

Unterm Strich sind Mütter starke Naturgewalten. Sie können anziehen, worin sie sich wohl fühlen. Einige Mütter halten vielleicht nicht mit den neuesten Trends Schritt, und das ist in Ordnung. Solange sich eine Mutter gut fühlt, wird sie gut aussehen.

Image by Holger Grybsch from Pixabay
Über Catrin 1060 Artikel
Catrin ist eine erfahrene Autorin und passionierte Expertin für Elternschaft und Familienleben. Als Mutter selbst kennt sie die Herausforderungen und Freuden des Elternseins aus erster Hand und bringt ihre persönlichen Erfahrungen in ihre Arbeit ein. Ihre einfühlsame Art, ihr fundiertes Fachwissen und ihr breites Spektrum an Themen machen sie zu einer idealen Autorin für eltern-heute.de. Catrins Artikel zeichnen sich durch Empathie, Verständnis und praktische Ratschläge aus, die Eltern auf ihrem Weg unterstützen und inspirieren. Mit ihr an Bord können wir sicher sein, dass unsere Leser stets hochwertige und relevante Inhalte erhalten, die sie in ihrem Familienleben bereichern.