Familienessen: Wie bereite ich einen Schmorbraten für 8 Personen zu.

Familienessen: Wie bereite ich einen Schmorbraten für 8 Personen zu.

Familienessen: Wie bereite ich einen Schmorbraten für 8 Personen zu.

Der Schmorbraten gehört zu den meist gekochten Gerichten Deutschlands und wird hauptsächlich auf Familienfesten oder Feiern gegessen, da er sich einfach zubereiten lässt und wenig Aufwand benötigt.
Das Schmoren im Allgemeinen, ist der Garvorgang zwischen braten und kochen. In Brätern oder Auflaufformen gart das Fleisch dann langsam in Flüssigkeit und Fett. Dieser Vorgang findet meistens bei mittlerer Hitze statt. Das geht allerdings sowohl auf dem Herd als auch auf dem Backofen.

 

Doch was brauch ich alles für einen Schmorbraten?

  • Rindfleisch
  • Zwiebeln
  • Knoblauch
  • Sojasauce
  • Balsamico
  • Rinderbrühe oder Wasser
  • Senf
  • Salz und Pfeffer
  • Sahne
  • evtl. Speisestärke

 

Wie bereite ich einen Schmorbraten zu?

Der erste Schritt ist das Fleisch gut mit Senf zu bestreichen und in einem Bräter in etwas Öl von allen Seiten gut anbraten. Je nach Geschmack mit Salz und Pfeffer würzen und abschmecken. Danach mit 150 ml Balsamico ablöschen und einkochen lassen. Die anfangs geviertelten Zwiebeln und Knoblauch dazugeben. Der Knoblauch kann nach Wunsch und Belieben hinzugefügt werden.

Mit einem Schuss Sojasauce ablöschen, einkochen lassen und danach 4-5 mal mit Brühe oder Wasser ablöschen und immer wieder einkochen lassen. Eine der letzten Schritte ist das Rindfleisch mit viel Brühe oder Wasser aufzugießen, dass das Fleisch bis zur Hälfte bedeckt ist und anschließend dann die Sahne dazugeben.

Wenn die Vorbereitung abgeschlossen ist, den Bräter in den Ofen geben und bei 140 Grad mindestens 2 Stunden zugedeckt schmoren. Alternativ, je nach Backofen, bei 100 Grad 4-5 Stunden schmoren. Dabei ist es nicht schlimm, wenn das Fleisch eine halbe Stunde länger im Ofen bleibt. Nach Ablaufen der Garzeit das Fleisch aus dem Topf herausholen und geschlossen ca. 15 Minuten ruhen lassen.

Währenddessen kannst du die Sauce etwas einkochen lassen und nach Belieben mit in wenig Wasser angerührter Speisestärke binden. Abschmecken – jedoch ist Nachwürzen meist nicht mehr nötig. Der letzte Schritt ist das Fleisch quer zur Faser in Scheiben schneiden und in der Sauce anrichten. Bevor du allerdings mit dem Rezept beginnen kannst,brauchst du erstmal einen geeigneten Bräter. Die Le Creuset Bräter sind ideal geeignet für allerlei Gerichte. Le Creuset ist ein französischer Hersteller für Küchengerätschaften und unter anderem auch Bräter und Pfannen aller Art.