Schöne Bilder des schönsten Tages – So können Sie Ihre Hochzeitsfotos nachträglich bearbeiten

Schöne Bilder des schönsten Tages - So können Sie Ihre Hochzeitsfotos nachträglich bearbeiten

Schöne Bilder des schönsten Tages – So können Sie Ihre Hochzeitsfotos nachträglich bearbeiten

Sie hatten eine wundervolle Hochzeit im Kreis Ihrer Liebsten doch Ihre Hochzeitsfotos spiegeln die Schönheit dieses Tages nicht ganz wieder? Vielleicht gestalten Sie auch gerade ein Hochzeitsfotoalbum oder wünschen sich, dass Ihr Fotoalbum Hochzeit und Empfang besonders gut ausdrückt und nacherzählt? In jedem Fall ist es wichtig, dass Hochzeitsbilder makellos sind und die schöne Erinnerung an diesen großen Tag gebührend transportieren. Damit auch Ihr Fotoalbum Hochzeit wunderschön wird, haben wir hier die 5 besten Tipps zusammengestellt, wie Sie Ihre digitalen Hochzeitsbilder nachträglich optimieren können.

1: Der richtige Ausschnitt für’s Fotoalbum Hochzeit

Gerade, wenn Sie ein Fotoalbum Ihrer Hochzeit erstellen, kommt es auf den richtigen Bildausschnitt an. Dieser macht den Unterschied zwischen Schnappschuss und Laien-Bild. Ein Fotoalbum Hochzeit können Sie übrigens ganz einfach unter https://www.milkbooks.com/de/milestones/wedding-photo-albums/ erstellen. Legen Sie Ihre Lieblingsbilder digital an die richtige Stelle und arrangieren Sie sie so, wie es Ihnen gefällt. Eine Crop und Zoomfunktion hat übrigens heute jedes Smartphone. Um einen schönen Bildausschnitt hinzubekommen müssen Sie also kein professioneller Fotograf sein. 

2: Natürliche Hautfarben

Natürlich ist meistens am schönsten. Achten Sie darauf, dass Ihre Hochzeitsbilder keinen rot- oder grünstich haben. Diese Farbkorrekturen können Sie mit den meisten Smartphones und mit vielen verschiedenen Apps korrigieren. Einfach den Regler soweit hin und herziehen, bis Sie den Hautton erreicht haben, der dem Ihren wirklich entspricht. Das gilt übrigens besonders für Ihr Fotoalbum Hochzeit – denn gedruckte Fotos zeigen Filter und Farbanpassungen immer noch ein kleines bisschen mehr.

3: Kleine Fältchen auf Haut und Kleidung retuschieren

Sie haben Stress von Fotoalbum Hochzeit oder Vorbereitung? Aber ansehen muss man Ihnen das schließlich noch lange nicht. Kleine Falten sind schnell und einfach retuschiert. Hierfür gibt es in vielen Apps sogar schon Filter. Einfach über die zu bearbeitende Stelle fahren die Struktur und Konturen des Bildes weicher zeichnen. Gleiches gilt übrigens für Kleidung: Knitterfrei ist einfach schöner. 

4: Störende Objekte im Hintergrund entfernen

Mit dem gleichen Tool können Sie auch lästige oder unruhige Objekte im Hintergrund retuschieren. Zoomen Sie dafür das Foto einfach etwas heran und lassen Sie störende Dinge im Hintergrund verschwinden. Mit einem ruhigen Background wirkt jedes Foto gleich viel ausdrucksstärker. Das Hauptmotiv kommt so besser zur Geltung und das Auge des Betrachters kann sich entspannen. Auch hier gilt: Im Fotoalbum der Hochzeit gilt dies ganz besonders. Schließlich werden hier viele Bilder gleichzeitig betrachtet. Da sollte jede unnötige Unruhe vermieden werden.

5: Mit den Kontrasten und dem Licht spielen

Lichtverhältnisse richtig zu fotografieren und somit Stimmungen einzufangen ist eine Kunst für sich. Tatsächlich können Sie mit einer entsprechenden App oder einem Bildbearbeitungsprogramm jedoch auch einfach hinterher etwas nachhelfen. Schieben Sie hierzu die Kontraste nach oben oder nach unten, um eine härtere oder weichere Stimmung zu erzeugen. Indem Sie Schatten aufhellen und Licht abdunkeln können Sie ebenfalls die Kontraste verändern, in diesem Fall jedoch noch sehr viel differenzierter. Spielen Sie ruhige ein wenig mit den Einstellungen herum, lassen Sie das Bild dann ruhen und schauen Sie es sich dann noch einmal ganz in Ruhe und mit etwas Abstand an. Oftmals sehen wir nach einer Weile ganz neue Dinge.