Waschnüsse – vielseitig und umweltfreundlich

Waschnüsse - vielseitig und umweltfreundlich

Waschnüsse – vielseitig und umweltfreundlich

Das Bestreben vieler Menschen ist es, den eigenen ökologischen Fußabdruck zu verringern. Gerade im Haushalt kann einiges geändert werden, um die Umwelt zu schonen. Der Anfang ist bereits gemacht, wenn für die Reinigung der Kleidung in der Waschmaschine auf konventionelle Waschmittel verzichtet wird. Welche Alternativen es gibt, um gründlich und gleichzeitig umweltfreundlich zu waschen, verrät der nachfolgende Beitrag.

Die Kraft der Natur

Kleidung muss im Alltag einiges aushalten. Ganz gleich, ob Flecken oder schlechte Gerüche der Grund für einen Waschgang sind, ein gutes Waschmittel sorgt für eine Tiefenreinigung. Viel zu oft wird auf konventionelle Reinigungsmittel gesetzt, die das Abwasser belasten. Das muss aber nicht sein, denn längst gibt es eine Alternative aus der Natur. Es gibt eine Beere, die schlicht Waschnuss genannt wird. Der Waschnussbaum, der nur in tropischen Gegenden beheimatet ist, trägt das natürliche Waschmittel. Die Waschnuss ist allerdings, anders als es der Name vermuten lässt, keine echte Nuss. Ihren Namen verdankt sie ihren getrockneten Schalen, denn diese erinnern an Nüsse.

Erst die Schalen machen aus der Beere das perfekte Reinigungsmittel für Kleidungsstücke. Das liegt daran, dass in den Waschnuss-Schalen Saponine verborgen sind. Diese werden auch als Seife bezeichnet und sorgen für einen optimalen Reinigungseffekt, sobald sie mit Wasser in Berührung kommen. Bio-Waschnüsse weisen keine aggressiven Eigenschaften auf. Im Gegenteil! Sie schonen die Wäsche und können auch von Allergikern problemlos verwendet werden.

Siehe auch  Bodyboard für Kinder - ein Kaufratgeber

Der Allrounder

Bio-Waschnüsse gelten als Allrounder im Haushalt. Das liegt vor allem daran, dass sie zum Reinigen unterschiedlicher Textilien verwendet werden können. Kleidungsstücke aus Wolle, Seide, Leinen oder Baumwolle können ohne Bedenken mit den Nüssen behandelt werden. Ebenso verhält es sich mit Textilien, die aus Synthetik-Fasern bestehen. Dies gilt sowohl für Bunt- als auch für Weißwäsche. Es sollte immer eine Wassertemperatur ab 30° Grad Celsius gewählt werden. Verwender sollten sich bewusst sein, dass die Nüsse geruchsneutral sind. Für Liebhaber von Düften lohnt sich die Beigabe von Wäscheduft oder bestimmten biologischen Duftölen wie beispielsweise Lavendel.

Für die Handwäsche sind Bio-Waschnüsse ebenso geeignet. Eine Handvoll der Schalen kann dem Wasser beigemengt werden. Es empfiehlt sich, die Nussschalen zuvor in einem kleinen Beutel aus Baumwolle zu verstauen und erst dann zur Wäsche ins Wasser zu geben. Optimal ist ein Wasser, das mindestens 30° Grad Celsius warm ist.

Die Bio-Waschnüsse lassen sich nicht nur als Waschmittel für Textilien einsetzen, sondern auch als Allzweckreiniger nutzen. Ein Sud, der aus den Schalen hergestellt wird, reinigt im Haushalt nahezu jede Fläche. Genauso kann der Sud auch für die Körperpflege verwendet werden. Zudem sorgen die milden Eigenschaften der Waschnüsse für eine sanfte Haarwäsche.

Der Sud kann gegen einen Schädlingsbefall bei Zimmerpflanzen die chemische Keule ersetzen. Dazu ist das Gemisch in eine Sprühflasche zu füllen und die Pflanzen damit zu benetzen. Auf diese Weise haben Spinnmilben oder Blattläuse keine Chance.

Die richtige Handhabung

Bio-Waschnüsse können wiederverwendet werden. In der Regel lassen sich die Schalen bis zu 3-mal nutzen. Das ist allerdings abhängig davon, inwieweit die Schalen beansprucht und die Saponine herausgewaschen werden. Zudem ist eine ausreichende Trocknung der Nussschalen vor der Wiederverwendung vonnöten. Ohnehin sollten die Bio Waschnüsse immer luftdicht und trocken gelagert werden. Verbraucher sollten beim Kauf darauf achten, nur die Schalen zu kaufen, denn nur aus diesen lösen sich die Saponine. Wäsche, die stark verschmutzt ist, sollte zuvor in Gallseife eingeweicht werden, bevor die Hauptwäsche mit Waschnüssen gelingt.

Siehe auch  Wie du das innere deiner Haut pflegst
Image by Holger Grybsch from Pixabay
Über Catrin 1060 Artikel
Catrin ist eine erfahrene Autorin und passionierte Expertin für Elternschaft und Familienleben. Als Mutter selbst kennt sie die Herausforderungen und Freuden des Elternseins aus erster Hand und bringt ihre persönlichen Erfahrungen in ihre Arbeit ein. Ihre einfühlsame Art, ihr fundiertes Fachwissen und ihr breites Spektrum an Themen machen sie zu einer idealen Autorin für eltern-heute.de. Catrins Artikel zeichnen sich durch Empathie, Verständnis und praktische Ratschläge aus, die Eltern auf ihrem Weg unterstützen und inspirieren. Mit ihr an Bord können wir sicher sein, dass unsere Leser stets hochwertige und relevante Inhalte erhalten, die sie in ihrem Familienleben bereichern.