So nehmen Kinder gesund ab

So nehmen Kinder gesund ab

So nehmen Kinder gesund ab

In Deutschland gibt es stetig mehr junge Menschen, die unter Übergewicht leiden. Allerdings kann dieses Problem durchaus gelöst werden, denn es stehen einige wertvolle Tipps und Tricks zur Verfügung, wie das Übergewicht kontinuierlich reduziert und das Abnehmen erleichtert werden kann. Mit dem Übergewicht steigt schließlich das Risiko für schwerwiegende Folgeerkrankungen, wie etwa Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems oder Diabetes. 

Auf HealthCanal/DE sind beispielsweise zahlreiche hochwertige Nahrungsergänzungsmittel zu finden, die das Abnehmvorhaben maßgeblich unterstützen können. Welche Maßnahmen außerdem überaus empfehlenswert sind, damit Kinder und Jugendliche ihr Körpergewicht auf gesunde Art und Weise reduzieren können, zeigt der folgende Beitrag. 

Kinder und Jugendliche: So gelingt das Abnehmen

Es wäre ein großer Fehler, für Kinder und Jugendliche willkürliche Diäten anzuordnen. Schließlich befinden sich diese noch in ihrer Wachstumsphase und sind besonders auf eine ausreichende Versorgung mit Spurenelementen, Mineralstoffen und Vitaminen angewiesen. Es muss demnach auf eine vollwertige und abwechslungsreiche Ernährung gesetzt werden. 

Abwechslungsreiche und regelmäßige Mahlzeiten

Jugendliche und Kinder sollten täglich drei Mahlzeiten einnehmen. Für zwischendurch eignet sich daneben frisches Gemüse oder Obst, um den kleinen Hunger zu stillen. 

Im Übrigen müssen Jugendliche in ihrem Abnehm-Ernährungsplan keinesfalls vollkommen auf Burger, Pommes und weitere kleine Sünden verzichten, zumindest, solange diese in Maßen anstatt in Massen konsumiert werden. Werden diese Leckereien rigoros aus dem Speiseplan verbannt, kommt es schließlich zu gefährlichen Heißhungerattacken, die den Abnehmerfolg stark verzögern können.

Siehe auch  Karten zur Geburt selber machen

Den Heißhunger-Ursachen auf den Grund gehen

Es ist normal, dass Kinder und Jugendliche gerne Schokolade, Gummibärchen oder Chips naschen. Ein kompletter Verzicht auf diese ist auch gar nicht nötig. Falls jedoch häufig regelrechte Heißhunger-Attacken auf diese Lebensmittel entstehen, ist es sinnvoll, die Ursachen zu ergründen. 

Das Naschen wird in vielen Fällen nämlich lediglich durch Langweile oder Frust bedingt. Daneben besteht das Problem, dass die gesunden Hauptmahlzeiten oft vernachlässigt werden, wenn zwischen diesen viele ungesunde Snacks verzehrt werden. Das Körpergewicht lässt sich dann kaum effektiv reduzieren. 

Neue Hobbies und Herausforderungen annehmen

Für junge Menschen steckt die Welt voller Abenteuer und es gibt stetig neue Dinge zu entdecken. Wird jedoch der gesamte Tag vor dem Handydisplay oder dem Computer verbracht, kann kaum etwas spannendes erlebt werden und auch die körperliche Aktivität kommt zu kurz. 

Kinder und Jugendliche sollten daher dazu ermutigt werden, in ihrem sozialen Umfeld neue Herausforderungen anzunehmen, die idealerweise mit neuen Möglichkeiten zur Bewegung einhergehen. So purzeln die Pfunde nahezu automatisch. Außerdem führen neue Hobbys, Freunde und Beschäftigungen dazu, dass das Thema Essen und vor allem das ungesunde Naschen in den Hintergrund rückt. Auf diese Weise wird es gleich wesentlich einfacher, das Gewicht zu halten beziehungsweise weiterhin zu reduzieren. 

Ausgewogenen Ernährungsplan erstellen

Mit radikalen Diäten, die auf eine sehr geringe Kalorienzufuhr setzen, können nur sehr kurzzeitige Abnehmerfolge verbucht werden. Durch den gefürchteten Jojo-Effekt wird die Waage nach dem Ende der Diätphase oft sogar noch mehr Kilos anzeigen, als vor der Diät. 

Wesentlich empfehlenswerter ist es daher, einen ausgewogenen Ernährungsplan für die Kinder und Jugendlichen zu erstellen, der große Mengen Gemüse, Obst und Vollkornprodukte, sowie gesunde Milchprodukte enthält. Durch diesen wird eine ausreichende Versorgung mit allen wichtigen Nährstoffen sichergestellt. Daneben geht ein großer Effekt davon aus, zuckerhaltige Getränke, wie Limonade, Cola und Eistee durch Tee und Wasser zu ersetzen. 

Siehe auch  Gartenhaus mit Pultdach – kurzfristiger Hype oder zeitloser Hingucker?
Image by Holger Grybsch from Pixabay
Über Catrin 1060 Artikel
Catrin ist eine erfahrene Autorin und passionierte Expertin für Elternschaft und Familienleben. Als Mutter selbst kennt sie die Herausforderungen und Freuden des Elternseins aus erster Hand und bringt ihre persönlichen Erfahrungen in ihre Arbeit ein. Ihre einfühlsame Art, ihr fundiertes Fachwissen und ihr breites Spektrum an Themen machen sie zu einer idealen Autorin für eltern-heute.de. Catrins Artikel zeichnen sich durch Empathie, Verständnis und praktische Ratschläge aus, die Eltern auf ihrem Weg unterstützen und inspirieren. Mit ihr an Bord können wir sicher sein, dass unsere Leser stets hochwertige und relevante Inhalte erhalten, die sie in ihrem Familienleben bereichern.