Ratgeber: So lesen Sie Medikamentenetiketten

Ratgeber: So lesen Sie Medikamentenetiketten

So lesen Sie Medikamentenetiketten

Wer ein Medikament vom Arzt verschrieben bekommt, der bekommt dies meist mit einigen Hinweisen zur Einnahme. Was jedoch, wenn das Medikament frei verkäuflich ist oder der Arzt keine weiteren Informationen gegeben hat? In diesem Fall können Sie als Verbraucher das Etiketten-Typenschild am Medikament genau studieren, um sich über eventuelle Warnhinweise, Informationen zur Lagerung, Verwendungszwecke, Dosierung, Nebenwirkungen und andere Details zu informieren. Einige dieser Informationen finden Sie bei Medikamenten in der Packungsbeilage. Doch auch die technischen Etiketten, auch Typenschild Etiketten genannt, beinhalten viele Informationen, die Sie mit etwas Hintergrundwissen für sich nutzen können. Welche das sind und wie Sie sie erkennen können, erklären wir in den folgenden Absätzen.

 

Typenschild Etiketten haben immer einen ähnlichen Aufbau

Natürlich variieren technische Etiketten von Hersteller zu Hersteller und von Land zu Land ein wenig. Im Grundaufbau sind sie jedoch größtenteils gleich. Die folgenden Informationen geben einen ersten Überblick über die Informationen auf den durchschnittlichen Typenschild Etiketten. Wenn auch Sie solch technische Etiketten für Ihr Produkt herstellen möchten, können Sie das auf dieser Seite über Typenschild Etiketten tun.

 

Der normale Aufbau von technischen Etiketten

Meist sind auf einem Typenschild Etikett folgende Informationen zu finden: Der Gattungsname des Medikaments, die Menge einer Einzeldosis in mg und die häufigsten Anwendungsgründe. Der nächste Abschnitt enthält mögliche Warnhinweise, wie zum Beispiel unter welchen Umständen das Medikament nicht eingenommen werden oder wann ein Arzt konsultiert werden sollte. Im dritten Abschnitt werden dann die häufigsten Nebenwirkungen aufgezählt. Im vierten Abschnitt der Typenschild Etiketten folgt dann eine Dosierungsempfehlung.

Siehe auch  Schilder lesen mit Kindern

Diese kann je nach Patient variieren, Kinder benötigen in der Regel beispielsweise eine geringere Dosierung, als Erwachsene. In diesem Abschnitt der technischen Etiketten finden Sie auch Hinweise über die maximale Anzahl von Dosen pro Tag oder den empfohlenen Einnahmezeitraum. Der letzte Abschnitt der Typenschild Etiketten besteht normalerweise aus zwei unterteilten Abschnitten. Der erste gibt Aufschluss über Lagerungshinweise (z.B. an einem kühlen, trockenen ort lagern”), während der zweite bei einigen Medikamenten eine Liste der inaktiven Bestandteile des Medikaments enthält. Diese Liste ist besonders für Allergiker wichtig.

Wissen: Kinder und Krebs – wenn Kinder an Krebs erkranken

Die Unterschiede der Typenschild Etiketten

Auch wenn der Aufbau sich meist gleicht, so gibt es doch einige Unterschiede bei den technischen Etiketten. Einige beginnen mit dem Namen und der Adresse der Apotheke, die das Medikament verkauft hat, bei rezeptpflichtigen Medikamenten ist auch der Name des Patienten Teil des Labels. Auch die Dosierungsempfehlung kann bei verschriebenen Medikamenten genauer definiert und auf den Patienten zugeschnitten sein. Einige Medikamentetiketten bieten Aufschluss darüber, ob das Medikament nachgefüllt werden kann und auch ein Ablaufdatum ist in den meisten Fällen auf dem Medikament zu finden. Einige Typenschild Medikamente enthalten außerdem keine direkten Warnhinweise, sondern die Apotheke klebt diese mit zusätzlichen Stickern auf. Achten Sie also neben den technischen Etiketten auch immer auf zusätzliche Hinweise und den Beipackzettel.

 

Der Beipackzettel

Wenn Sie sicher gehen möchten, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker und lesen Sie den Beipackzettel Ihres Medikaments gründlich. Hier finden sich viele weitere Informationen, die das Typenschild Etikett ergänzen und nicht missachtet werden sollten. Im Zweifelsfall sollten Sie jedoch mit Ihrem Arzt oder Apotheker sprechen. Diese können alle Unsicherheiten und Fragen bestmöglich und fachgerecht aus dem Weg räumen.

Siehe auch  Kinderbuch Klassiker - Diese Bücher sollte man mit seinen Kindern lesen
Image by Holger Grybsch from Pixabay
Über Catrin 1066 Artikel
Catrin ist eine erfahrene Autorin und passionierte Expertin für Elternschaft und Familienleben. Als Mutter selbst kennt sie die Herausforderungen und Freuden des Elternseins aus erster Hand und bringt ihre persönlichen Erfahrungen in ihre Arbeit ein. Ihre einfühlsame Art, ihr fundiertes Fachwissen und ihr breites Spektrum an Themen machen sie zu einer idealen Autorin für eltern-heute.de. Catrins Artikel zeichnen sich durch Empathie, Verständnis und praktische Ratschläge aus, die Eltern auf ihrem Weg unterstützen und inspirieren. Mit ihr an Bord können wir sicher sein, dass unsere Leser stets hochwertige und relevante Inhalte erhalten, die sie in ihrem Familienleben bereichern.