Motivation zum Zähneputzen – so lassen sich Kinder zur regelmäßigen Zahnpflege animieren!

Motivation zum Zähneputzen – so lassen sich Kinder zur regelmäßigen Zahnpflege animieren!

Motivation zum Zähneputzen – so lassen sich Kinder zur regelmäßigen Zahnpflege animieren!

Es kann Eltern zur Verzweiflung treiben: Kaum ein Kind putzt sich gerne die Zähne, so dass es nicht selten einige Aufforderungen zur Zahnhygiene braucht bis sich die Sprösslinge tatsächlich gründlich die Zähne geputzt haben. Doch lassen sich Kinder mit ganz einfachen Tricks auch zum Zähneputzen motivieren.

Das Milchgebiss bei Kleinkindern benötigt eine gründliche Zahnpflege. Selbst, wenn die Milchzähne im Grundschulalter wieder ausfallen, sollten die Milchzähne täglich gereinigt werden. Umso eher Kinder eine Routine für die Zahnpflege entwickeln, desto besser prägt sich dieses Ritual bei der morgendlichen und abendlichen Körperpflege ein. Ein gesundes Milchgebiss in Kindertagen ist wichtig, um Nahrung richtig zu verwerten, klar und deutlich zu sprechen und als Platzhalter für die dann bleibenden Zähne.
Das Kariesrisiko ist bei Kleinkindern deutlich höher, als bei Erwachsenen. Demnach ist es wichtig Kindern von Anfang an einen guten Umgang mit der Zahnhygiene beizubringen. Doch gefällt es den meisten Kleinkindern ganz und gar nicht die Zahnbürste zu schwingen und die Zähne gründlich zu säubern. So ist viel Fingerspitzengefühl seitens der Eltern gefragt, um Kindern zum Zähneputzen zu bewegen. Wir haben Ihnen im Folgenden eine Reihe von nützlichen Tipps und Tricks zusammengefasst, um Kindern mit deutlich mehr Spaß zum Zähneputzen zu motivieren. Dabei sind es oftmals Kleinigkeiten, welche Kinder dazu animieren können die Zähne zu putzen.

Siehe auch  Pflegeprodukte Schwangerschaft - Ratgeber zur Hautpflege in der Schwangerschaft

Mit der richtigen Zahnbürste fängt es an!

Das Werkzeug zur Zahnreinigung sollte gut gewählt werden, um Kinder zum Zähneputzen zu motivieren. Denn Zahnbürste ist nicht gleich Zahnbürste – neben klassischen Handzahnbürsten bietet der Markt eine Vielzahl von elektrischen Zahnbürsten. Dabei gelingt es vor allem mit einer Schallzahnbürste dafür zu sorgen, dass Kinder mit Freude morgens und abends die Beißer die putzen. Die Schallzahnbürste Smilesonic ist kinderleicht zu bedienen, da nur ein Knopf benötigt wird, um eine gründliche Zahnreinigung zu starten. Einzigartig in Geschwindigkeit und Design bieten die Kindermodelle viel Freude und Spannung beim Zähneputzen. Schließlich soll Zähneputzen Spaß machen. Durch unterschiedliche Funktionen gelingt es die Mundhygiene für Kinder so sehr einfach und angenehm zu gestalten.

Als Vorbild vorangehen

Alle Kinder kopieren die Verhaltensweisen ihrer Eltern, so dass Eltern ganz einfach gemeinsam mit ihren Kindern die Zähne putzen sollten. Wer als gutes Vorbild vorangeht, schafft es schnell ein Ritual bei der Mundhygiene zu etablieren. Auch, wenn Kinder mal keine Lust auf das Zähneputzen haben, sollte man als Vorbild vorangehen und konsequent mit den Sprösslingen die Zahnpflege angehen. Zur Zahnpflege gehört dazu nicht nur eine gründliche Reinigung mit der Zahnbürste und Zahnseide, sondern auch eine gelegentliche Munddusche. Doch was ist eine Munddusche eigentlich? Eine Munddusche sorgt dafür Bakterien aus dem Mundraum zu entfernen und damit für eine gute Prophylaxe gegen Karies und Parodontitis zu sorgen. Auf diese Weise gelingt es die Mundhygiene deutlich gründlicher zu gestalten. Viele Kinder finden großen Gefallen an der Prozedur einer Munddusche, so dass Eltern keine große Überredungskunst zeigen müssen.

Siehe auch  Die erste große Liebe

Zahnputzlieder für Kleinkinder

Es gibt einige Möglichkeiten, damit Kinder ihre Zähne mit Freude und Spaß putzen. So gelingt es mit Zahnputzliedern nicht nur ein festes Ritual einzuführen, sondern auch die optimale Putzzeit zu definieren. Die Lieder sind so aufgebaut, dass Kinder während des Zähneputzens unterstützt werden und ihre Zähne sorgfältig reinigen. Auch Zahnputzgeschichten können eine gute Abwechslung darstellen, um das tägliche Zähneputzen deutlich spannender zu gestalten.

Image by Holger Grybsch from Pixabay
Über Catrin 1060 Artikel
Catrin ist eine erfahrene Autorin und passionierte Expertin für Elternschaft und Familienleben. Als Mutter selbst kennt sie die Herausforderungen und Freuden des Elternseins aus erster Hand und bringt ihre persönlichen Erfahrungen in ihre Arbeit ein. Ihre einfühlsame Art, ihr fundiertes Fachwissen und ihr breites Spektrum an Themen machen sie zu einer idealen Autorin für eltern-heute.de. Catrins Artikel zeichnen sich durch Empathie, Verständnis und praktische Ratschläge aus, die Eltern auf ihrem Weg unterstützen und inspirieren. Mit ihr an Bord können wir sicher sein, dass unsere Leser stets hochwertige und relevante Inhalte erhalten, die sie in ihrem Familienleben bereichern.