Corona und Sommerurlaub 2020 – wohin kann man fahren als Familie?

Corona und Sommerurlaub 2020 - wohin kann man fahren als Familie?

Corona und Sommerurlaub 2020 – wohin kann man fahren als Familie?

Seit dem ersten Auftreten im chinesischen Wuhan beherrscht Corona die Welt. Spätestens seit Mitte März befindet sich auch Deutschland im Ausnahmezustand. Mundschutzmasken und Ausgangsbeschränkungen bestimmen das Leben. Die Frage, welche sich die meisten Menschen stellen, was wird aus dem Sommerurlaub 2020.

Die Politik hat darauf schon einen ersten Hinweis gegeben. Am 17. März verkündete das Auswärtige Amt eine weltweite Reisewarnung. Diese ist zwar vorerst nur bis zum 3. Mai beschränkt, doch viele gehen davon aus, dass sie verlängert wird.
Nun liegen zwischen dem 3. Mai und dem Sommerurlaub noch einige Wochen. Zeit genug, dass es doch mit dem Familienurlaub auf Mallorca funktionieren könnte.

Allerdings hat diesen Bestrebungen Heiko Maas auch gleich eine Absage erteilt, denn er rechnet nicht damit, dass es dieses Jahr wegen Corona möglich sein wird, einen Sommerurlaub zu buchen.

 

Ist ein Sommerurlaub 2020 auf Mallorca möglich?

Schlechte Nachricht für alle, die an den Stränden der Sonneninsel Mallorca baden wollen. Der Hotelverband der Balearen, zu den Mallorca, Menorca, Ibiza und Formentera gehören, sollen zumindest bis Sommer geschlossen bleiben. Die Hälfte der Hotels auf Mallorca bleibt sogar bis über das Jahresende hinaus geschlossen.

Das ist nur eine grobe Schätzung, denn es hängt alles von der Entwicklung der Corona Pandemie in Spanien und auf Mallorca ab. Manche Veranstalter rechnen sogar damit, dass du erst Ostern 2021 wieder nach Mallorca reisen kannst. Die Buchung für den Sommerurlaub 2021 ist zwar in einigen Reisebüros schon jetzt möglich, doch niemand kann dir sicher sagen, ob die Reise zu diesem Zeitpunkt schon möglich sein wird.

Wenn du also mit deiner Familie regelmäßig einen Sommerurlaub dort planst, musst du dir ein anderes Reiseziel suchen. Für dich als Reisenden bedeutet das den Verlust von Urlaubsfreuden, für Mallorca ist das hingegen eine Katastrophe. Es droht der Verlust von 400 000 Arbeitsplätzen.

 

Sommerurlaub in Nordsee und Ostsee

Wenn der Sommerurlaub 2020 schon nicht auf Mallorca möglich ist, vielleicht kannst du dann wenigstens einen Urlaub an der Nordsee,  an der Ostsee oder auf einer Nordseeinsel buchen? Momentan ist die Situation für Ostsee und Nordsee nicht anders als für Länder außerhalb Deutschlands.

Aktuell ist kein Familienurlaub möglich, da du nicht verreisen darfst. Die Zimmervermietung an der Ostsee und an der Nordsee für touristische Zwecke ist nicht erlaubt. Das gilt zunächst bis zum 6. Mai. Am 30. April setzen sich die Verantwortlichen neu zusammen und beratschlagen über eine Beendigung oder eine Fortsetzung.

Die Hotels an Ostsee und Nordsee überlegen sich zwar schon Strategien, wie sie schrittweise wiederbeginnen können, doch da Corona immer noch sein Veto einlegen könnte, kannst du mit deiner Familie noch nicht vernünftig planen. Glück könnten die Bundesländer haben, die mit dem Sommerurlaub 2020 erst später beginnen.

Vielleicht hat sich die Situation in Ostsee und Nordsee bis dahin entspannt. Klar dürfte sein, dass ein Urlaub an der Ostsee oder an der Nordsee nicht so ablaufen wird, wie in den vergangenen Jahren. Solange kein wirksamer Impfstoff gefunden ist, müssen deine Familie und du Abstand von anderen Menschen halten.

 

Kroatien plant zumindest eingeschränkte Grenzöffnungen

Viele Menschen buchen ihren Familienurlaub in Kroatien. Auch dieses Land ist von der Corona Krise schwer getroffen und hat ab dem 18. März eine Einreisesperre verhängt. Somit kannst du mit deiner Familie aktuell nicht nach Kroatien reisen. Der Familienurlaub ist nach dem aktuellen Stand noch bis mindestens 18. Mai ausgeschlossen. Auch nach diesem Zeitraum wird es dir kaum möglich sein, Kroatien zu besuchen.

Allerdings will es die Regierung in Kroatien möglich machen, dass du den Sommerurlaub 2020 doch in Kroatien buchenkannst. Gehen die Erkrankungen weiter zurück, soll es Reisenden möglich sein, nach Kroatien einzureisen und ihren Familienurlaub dort zu verbringen. Allerdings müssen diese einen Nachweis erbringen, dass sie nicht an Corona erkrankt sind.

Zunächst ist nur daran gedacht, Bürger aus Tschechien eine Reise nach Kroatien buchen zu lassen. Darüber hinaus denkt die Regierung in Kroatien darüber nach, Bürgern aus Deutschland, Österreich, Ungarn und Slowenien die Einreise mit dem Auto oder dem Flugzeug zu ermöglichen. Das ist für dich und deine Familie ein Hoffnungsschimmer, doch eine Garantie ist das natürlich nicht.

 

Der Sommerurlaub in Dänemark ist unsicher, aber vielleicht möglich?

Dänemark als unser Nachbarland scheint vor allem für norddeutsche Bundesbürger so nah, ist aber gleichzeitig fern. Die Grenzen sind geschlossen, die Einreise nach Dänemark aktuell nicht möglich. In Dänemark werden zwar die Beschränkungen nach und nach aufgehoben, aber eine Grenzöffnung nach Dänemark ist nicht vor dem 10. Mai angesagt.

Das gibt zwar für den Familienurlaub ein wenig Hoffnung, trotzdem ist der Sommerurlaub 2020 mit der Familie oder allein keineswegs sicher. Auch hier steht und fällt alles mit der Entwicklung der Corona Pandemie. Ob du deinen Sommerurlaub in Dänemark buchen oder dein Ferienhaus in Dänemark auch wahrnehmen kannst, fällt möglicherweise schon im Mai.

Die Behörden verhandeln vermutlich ab dem 10. Mai, ob eine Öffnung von Dänemark für ausländische Besucher möglich ist. Doch auch nach einer möglicherweisen positiven Entscheidung solltest du mit dem Buchen noch warten. Das Corona Virus hat sich in den letzten Wochen und Monaten als sehr unzuverlässig gezeigt und die Lage kann sich bis zum Sommer noch ändern.

 

Urlaub in Griechenland vielleicht im Herbst?

Momentan kannst du auch keinen Urlaub in Griechenland buchen. Seit dem 22. März wurden die Grenzen zu Griechenlandgeschlossen. Schon zwei Tage später folgten die Flugverbindungen. Sämtliche Strände sind geschlossen und das Schwimmen im Meer ist ebenfalls nicht mehr möglich.

Wann Flüge nach Griechenland wieder erlaubt sind und die Strände öffnen ist momentan nicht bekannt. Zunächst hieß es Ende Mai, jetzt nennt die Regierung Anfang Juli. Für die gesamte Tourismusindustrie in Griechenland stellt das einen großen Verlust dar. Griechenland ist ohnehin hoch verschuldet und der Tourismusbereich ist ein wichtiger Wirtschaftsfaktor. Die Hotelbesitzer hoffen jetzt auf den Herbst.

Möglicherweise können bis dahin die Hotels wieder öffnen. Falls du häufiger deinen Familienurlaub in Griechenland verbringst, wartest du besser mit der Buchung noch. Ist die Corona Pandemie bis zum Herbst abgeklungen, kannst du buchen und reisen. Ist das nicht der Fall, bleibt dir für deinen Sommerurlaub keine Wahl als dich nach Alternativen umzusehen oder ganz zu Hause zu bleiben.

 

Fazit: Den Sommerurlaub spontan planen

Gehörst du zu den Menschen, die mit ihrer Familie den Sommerurlaub 2020 lange im Voraus planen, musst du für dieses Jahr umdenken. Niemand kann im Vorfeld wissen, wie sich Corona genau entwickelt. Mit einem Urlaub in Griechenland ist wohl nicht zu rechnen.

Möglicherweise ist eine Reise an die Nordsee oder an die Ostsee möglich. Es ist nicht ausgeschlossen, dass die Reisepläne von deinem Wohnort bestimmt werden. Dieses Jahr bleibt dir leider keine andere Wahl als kurzfristig zu buchen. Beobachte die Situation genau, denn es ist damit zu rechnen, dass die beliebten Urlaubsziele sehr schnell ausgebucht sind, wenn wieder Reisen dorthin möglich sind.