Weihnachtsvorbereitungen mit den Kindern

Weihnachtsvorbereitungen mit den Kindern

Weihnachtsvorbereitungen mit den Kindern

Weihnachten steht vor der Tür. Eine wunderbare und besinnliche Zeit, die vor allem die Kinder lieben. Nicht nur das der Weihnachtsmann bald kommt auch ist die Vorbereitung sehr aufregend. Wie jedes Jahr ist viel zu tun, damit es ein tolles Weihnachtsfest wird.

Vom Weihnachtsbaum-Kauf und Plätzchen backen bis hin zu Geschenke besorgen und das Festessen planen. Sind die Kinder schon etwas älter, kann man vieles mit ihnen vorbereiten und die Vorfreude auf das Weihnachtsfest steigt.

 

Weihnachten verbindet und bringt besinnliche Stimmung in jede Wohnung

Weihnachtsdekoration

Die richtige Dekoration an Weihnachten ist Pflicht. Es ist ein schönes Gefühl, wenn die Wohnung geschmückt ist und die Besinnlichkeit durchs Haus steigt. Adventskranz, Lichterketten, weihnachtliche Tischdecken – Eine herrliche Zeit. Das Dekorieren der Wohnung kann man ganz entspannt mit den Kindern machen.

Für die Kleinen sind das aufregende Momente. Auch sind sie stolz darauf, wenn sie Mama und Papa dabei geholfen haben. Eine schöne Idee ist es auch, wenn das Kind sein Zimmer selbst schmücken darf. Man fördert somit die Selbständigkeit des Kindes und auch sind die Kleinen mächtig stolz, wenn alles fertig ist.

Allerdings sollten die Eltern, das Befestigen der Lichterketten, übernehmen. Auch ist es eine niedliche Idee wenn man gemeinsam ein paar schöne Dekorationen selbst macht. Zusammen kann man in entspannter Atmosphäre tolle Papiersterne basteln, die dann in der Wohnung aufgeklebt werden. Auch hier freut sich das Kind ungemein.

 

Ein Weihnachtsbaum muss her

Viele bevorzugen einen künstlichen Weihnachtsbaum an Weihnachten. So eine Kunsttanne nadelt nicht und auch kann man ihn nach Weihnachten im Keller verstauen und im nächsten Jahr, ist er wieder einsatzbereit. Eine echte Weihnachtstanne vermittelt das Gefühl von Weihnachten wesentlich authentischer und der Duft der frischen Zweige, schwebt durch die ganze Wohnung.

Natürlich muss man ihn über die Feiertage pflegen und gießen aber das ist nicht besonders zeitaufwändig. Auch ist es eine schöne Sache, wenn man als Familie den Weihnachtsbaum aussucht. Hier hat man jede Menge Auswahl – klein, groß oder buschig. Für die Kinder ist dieser Ausflug ein tolles Erlebnis und auch haben die Kleinen natürlich Mitspracherecht.

Wenn er dann zu Hause steht, kann es auch mit dem Schmücken sofort losgehen. Das, steigert ebenso den Familienzusammenhalt und vielleicht singt man auch noch ein paar Weihnachtslieder dazu.

 

Plätzchen backen

An Weihnachten gehört das Plätzchen backen natürlich dazu. Für Kinder ist das wohl der schönste Teil an Weihnachten. Gemeinsam über Stunden in der Küche stehen, Teig kneten und ausstechen.

Auch das liebevolle dekorieren und verzieren macht einen Heidenspaß. Hier kann man seine Kreativität vollkommen ausleben und am Ende hat man herrliche Kekse gezaubert, die auch gleich probiert werden. In einer weihnachtlichen Dose werden dann die Plätzchen verstaut und man kann sich nach Lust und Laune bedienen.

Ebenso ist es eine wunderbare Idee, die selbst gebackenen Kekse zu verschenken. Oma, Opa, Onkel, Tante und auch Freunde freuen sich riesig und man weiß, sie wurden mit Liebe gebacken. Ist dann der Weihnachtsbaum geschmückt, die Wohnung dekoriert, gönnt man sich mit den Kindern ein paar leckere Kekse und dazu gibt es noch eine heiße Schokolade.

 

Weihnachtsmarkt

Was wäre Weihnachten ohne Weihnachtsmarkt? Eine tolle Zeit, die die Kinder ungemein lieben. Der Weihnachtsmarkt ist der Inbegriff von festlicher Stimmung und dort wird geschlendert, gekauft und auch gestaunt.

Für die Kinder gibt es heiße Schokolade und die Erwachsenen gönnen sich Glühwein am Stand. Ebenso werden gebrannte Mandeln gegessen, Zuckerwatte genascht und manchmal steht auch ein Karussell bereit, damit die Kleinen viel Spaß haben.

Die bekannten Christstollen sind auf dem Weihnachtsmarkt auch zu bekommen. Hier erlebt man frische und handgemachte Stollen, die besonders lecker sind. Auch handgefertigte Dekorationen, Adventskränze und Kerzenständer, sind zu begutachten und auch zu kaufen.

Heiligabend mit der ganzen Familie

An Heiligabend kommt meistens die ganze Familie zusammen um ein besinnliches Fest zu feiern. Ein schöner Zeitpunkt auch, wenn sich manche Familienmitglieder, lange nicht gesehen haben. Es wird gelacht und über alte Zeiten geredet.

Für Kinder ist dies natürlich sehr aufregend und auch der Weihnachtsmann kommt an diesem Abend. Bevor aber das Fest zum Erlebnis wird, muss einiges organisiert und geplant werden. Vorab sollte man sich Gedanken über das Essen machen. In vielen Familien wird gerne Gans oder Ente gegessen.

Dazu gibt es noch leckere Beilagen, Saucen und natürlich ein leckeres Dessert als Nachtisch. Wenn man mit der Kochkunst nicht allzu sehr vertraut ist, helfen Videos im Internet, Kochbücher aber auch Express-Kochkurse. Somit ist man bestens vorbereitet und kann ein wunderbares Festessen zaubern.