Partnerschaft neu entdecken: Wie Paare sich neu entdecken

Sex in der Beziehung
Es gibt durchaus einige Mittel und Wege, sich auch in einer langjährigen Beziehung immer wieder neu zu entdecken und gemeinsam neue Vorlieben herauszufinden.

Partnerschaft neu entdecken: Wie Paare sich neu entdecken

Wohl jedes Paar, das schon ein paar Jahre miteinander verbracht hat, kennt die Situation: Irgendwann prickelt es einfach nicht mehr. Man kennt den Partner, man hat alles über seine Wünsche und Träume erfahren, man hat die schwachen Momente miteinander geteilt, und man weiß, was er überhaupt nicht mag.

War die Beziehung in den ersten Jahren noch dadurch gekennzeichnet, dass man sich erst einmal kennenlernen musste, ist diese Phase irgendwann vorbei, und es scheint, als sollte es einfach nichts Neues mehr geben, was man an dem anderen entdecken kann. Gerade diese Phase kann sich zu einer großen Gefahr für jedes Paar entwickeln, denn wenn man glaubt, den anderen in- und auswendig zu kennen, ist das Risiko groß, sich anderweitig zu verlieben. Schließlich könnte man dadurch genau das erleben, was man gerade vermisst – den Rausch der neuen Verliebtheit. Zurück bleibt dann nicht selten ein völlig zerstörter Partner, der jeden Glauben an die Liebe verloren hat…

So weit muss es allerdings gar nicht erst kommen. Es gibt durchaus einige Mittel und Wege, sich auch in einer langjährigen Beziehung immer wieder neu zu entdecken und gemeinsam neue Vorlieben herauszufinden. Wenn es im Schlafzimmer nicht mehr so heiß hergeht wie in den ersten Jahren, wird das von vielen Paaren als normal angesehen. Das ist aber nicht zwingend der Fall! Für den sprichwörtlichen frischen Wind im Schlafzimmer sorgt zum Beispiel eine Liebesschaukel. Das ist ein Sexspielzeug, das es Ihnen ermöglicht, gemeinsam mit Ihrem Partner ganz neue Wege der Lust zu erkunden.

Für Liebesschaukeln hat ein neues Zeitalter begonnen hat. Oftmals sind diese nicht nur superbequem, sondern mit fröhlichen Farben und ansprechendem Design längst nicht mehr Bestandteil der vermeintlichen “Schmuddel-Ecke”. Inzwischen sprechen Liebesschaukeln dadurch sogar Menschen an, welche bisher noch gar nie an eine Liebesschaukel gedacht haben. Statt Leder und Ketten gibt es nun frisches Design und einmalige Bequemlichkeit.

Schöne Liebesschaukeln aus der Schweiz, wie beispielsweise die Private Euphoria von Lonesome Dragon eröffnen durch ihre äusserst bequeme Bauart ganz neue Möglichkeiten für Paare, welche Intimität, Spass und Spannung oder neue Möglichkeiten für tantrische Rituale suchen, aber weder akrobatische Übungen machen möchten (oder können) noch einen Einrichtungsgegenstand aus der BSDM-Ecke in Ihrem Zuhause haben möchten.

Ganz nebenbei ist eine solche Schaukel auch ein optischer Blickfang im Schlafzimmer, der sicher Lust auf ein gemeinsame Ausprobieren macht. Da man über Geschmack nicht streiten kann, gibt diese Schaukeln in unterschiedlichen optischen Ausführungen und auch in verschiedensten Härtestufen. Lassen Sie sich von den Möglichkeiten überraschen, die Ihnen eine Liebesschaukel eröffnet und lernen Sie mit Ihrem Partner neue Spielarten kennen, die Ihnen beiden sicher viel Freude machen.

Natürlich ist eine Liebesschaukel nicht nur für sinnliche Spiele gedacht. Sie ist ein so gemütlicher und kuscheliger Rückzugsort, dass Sie allein oder als Paar problemlos mehrere Stunden darin verbringen können und Ihren Tagträumen nachhängen können. Und vielleicht kommt Ihnen dabei auch die eine oder andere Anregung für neue Spielereien, die Sie unbedingt mit Ihrem Partner ausprobieren wollen – im Schlafzimmer natürlich, aber gerne auch außerhalb der heimischen vier Wände.