Einschulung 2022 – den passenden Schulranzen für Erstklässler finden

Einschulung 2022 - den passenden Schulranzen für Erstklässler finden

Einschulung 2022 – den passenden Schulranzen für Erstklässler finden

Die Einschulung ist ein wichtiges Ereignis im Leben Deines Kindes und der passende Schulranzen stellt hier ein Highlight dar. Worauf Du beim Kauf eines Ranzens achten solltest, erfährst Du hier.

Erstklässler werden ist aufregend! Plötzlich wird aus Deinem Kindergartenkind ein großes Schulkind. Eine Zeit, die sich für alle Beteiligten spannend gestaltet. Der Kauf des Schulranzen oder Tornister sind hierbei besonders wichtig. Denn so individuell wie Dein Kind ist auch die Auswahl des perfekten Schulbegleiters.

Die beste Zeit für den Ranzenkauf

Die Zeit vor der Einschulung bringt viele To Dos mit sich. Der Kauf des Ranzens für die Einschulung ist eines davon. Damit dieser entspannt vonstattengehen kann, empfiehlt es sich, den Kauf ins Frühjahr zu legen. Zwischen Februar und April ist dabei am beliebtesten. Natürlich kannst Du auch schon eher diese wichtige Anschaffung tätigen. Die meisten Hersteller und bekannten Marken bringen bereits im Herbst das neue Sortiment für das kommende Schuljahr auf dem Markt. Und dank ganzjährigem Angebot, bist Du längst nicht mehr an feste Zeiträume für den Kauf gebunden.

Den Ranzen passend kaufen – Anprobieren ist Pflicht

Gerade für Erstklässler ist es wichtig, dass der Schulranzen gut sitzt und den Rücken nicht unnötig belastet. Wenn Du noch den klassischen viereckigen und eher steifen Tornister kennst, ist dieser zwar praktisch, da er viel Platz verspricht. Jedoch sind solche Ranzen oftmals schwer und besonders für kleine und leichte Kinder ungeeignet.
Wenn Du auf die Suche nach einem Schulranzen bist, solltest Du daher folgende Punkte beherzigen:

  1. Ergonomie und Passform
    Ein Schulranzen ist individuell. Je nach Marke, Hersteller und Modell unterscheiden sie sich in der Form des Rückenteils, der Breite und Form der Träger und der Größe des Tornisters selbst. Ideal sind hier Modelle, die sich in mehreren Stufen am Rückenteil verstellen lassen, um eine angenehme und individuelle Trageform zu ermöglichen. Polster an Rücken und ggf. Träger sorgen zudem für höheren Tragekomfort.
  2. Gewicht und Größe
    Erstklässler profitieren heute von vielen federleichten Modellen, die kaum mehr als ein Kilogramm wiegen. Je weniger der Ranzen wiegt, desto besser.
  3. Sicherheit und leichte Handhabung
    Schulanfänger sollten im Straßenverkehr leicht zu sehen sein. Hierfür sorgen Reflektoren, die bereits an vielen Ranzenmodellen angebracht sind. Reflektierende Nähte und Embleme erhöhen die Sichtbarkeit zusätzlich. Zudem solltest Du daran denken, dass Dein Kind den Schulranzen einfach öffnen und schließen kann. Daher achte auf die Gurte, Schnallen und Verschlüsse, damit aus Schullust nicht bereits beim Ranzenöffnen Frust wird.

Zusätzlich entscheidet auch das Design. Schließlich hat Dein Kind bereits eigene Vorlieben, die den Ranzenkauf beeinflussen. Hier kann hin und wieder ein Kompromiss nötig werden. Denn nicht immer passt der motivisch passende Ranzen zur Statur Deines Kindes.

Dein Kind ist sehr zierlich – Welcher Schulranzen passt für die Einschulung?

Bei jedem Kind sollte darauf geachtet werden, dass die Muskulatur und der Knochenapparat durch den Schulranzen nicht unnötig belastet wird. Ist Dein Kind besonders zierlich oder schlank, solltest Du ein besonderes Augenmerk auf das Eigengewicht des Tornisters richten. Ideal ist weniger als ein Kilogramm Eigengewicht. Denn schließlich kommen durch Bücher, Hefte und weitere Utensilien noch einige Gramm hinzu.

Muss ein Ranzen immer teuer sein?

Wenn Du Dich bereits nach einem Tornister für Deinen Erstklässler umgesehen hast, sind Dir sicherlich die Preise aufgefallen. Beim Thema Schulranzen ist es zu empfehlen, mehr zu investieren. Denn der Preis ist gerechtfertigt. Höherpreisige Modelle sind langlebiger und weisen eine hohe Verarbeitung auf. So halten Nähte und Verschlüsse lang und der Ranzen bereitet mehrere Jahre Freude. Zudem weisen hochpreisige Schulranzen mehrere Fächer und Abgrenzungen auf, die die Ordnung im Inneren erleichtern und Deinem Kind helfen, sich schnell in seinen Schulsachen zurechtzufinden.

Der Inhalt des Schulranzens – Was alles hineingehört

Zur Einschulung benötigt Dein Erstklässler zahlreiche Utensilien und Materialien, um perfekt für die Schule gerüstet zu sein. Dazu gehören neben Stundenplan, Federmappe und Heftern vor allem Bücher, Bastelmaterialien und Sportsachen. Letzte wirst Du wahrscheinlich in einem Extraturnbeutel mitgeben. Zusätzlich gehört die Trinkflasche und eine Brotdose, für den Hunger in der Pause, dazu.
Besonders Schulbücher, die Dein Erstklässler nach der Einschulung erhält, sorgen für viel zusätzliches Gewicht im Schulranzen. Darum sei auch hier noch einmal erwähnt: Was das Gewicht betrifft, ist weniger am besten. Damit dies gelingt, solltest Du später den Ranzen Deines Kindes täglich kontrollieren und nur die Inhalte belassen, die für den nächsten Schultag wirklich benötigt werden.

So lässt sich zusammenfassen, dass neben Motiv – welches Deinem Kind sicherlich sehr wichtig ist – vor allem die Größe, der Komfort und das Gewicht des Schulranzens beim Kauf entscheidend ist. Eine Beratung im Fachgeschäft kann Dir hierbei zusätzlich zu den hier gegeben Tipps helfen. Und ist der Tornister erst gefunden, kann das Abenteuer Schule auch schon beginnen.